Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Scheibe mit Gullydeckel ...

13.01.2021 - 13:42:42

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Scheibe mit Gullydeckel .... Scheibe mit Gullydeckel eingeworfen+Falsche Kennzeichen+Fahrer nach Flucht durch Polizei gestellt+Von Sonne geblendet+Fahrradfahrerin nach Unfall leicht verletzt+Vorg?rten nach Unfall besch?digt

Landkreis Osterholz - Scheibe mit Gullydeckel eingeworfen Schwanewede. Am sp?ten Dienstabend, gegen 23:40 Uhr, schmissen unbekannte T?ter das Fenster einer Schule im Waldweg mit einem Gully ein. Die Unbekannten waren voraussichtlich nicht im Geb?ude, sodass sie auch kein Diebesgut erlangten. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu verd?chtigen Umst?nden geben k?nnen, werden gebeten, die Polizei unter 04209/918650 zu kontaktieren.

Falsche Kennzeichen Lilienthal. Am Dienstag wurden der Polizei zwei Autos gemeldet, die auff?llig geparkt hatten. In der Stra?e "Beim neuen Damm" stellten die Beamten schlie?lich fest, dass die Kennzeichen an dem Pkw gef?lscht waren. Bei einem Auto im Speckendamm wurden hingegen zwei unterschiedliche und entstempelte Kennzeichen verwendet. Die Polizei leitete Strafverfahren wegen des Verdachts der Urkundenf?lschung ein und hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kennzeichen an den Autos wurden zudem sichergestellt.

Fahrer nach Flucht durch Polizei gestellt Osterholz-Scharmbeck. Am Dienstagabend, gegen 21:50 Uhr, stellte die Polizei einen 32-j?hrigen Autofahrer mit auff?lliger Fahrweise in Osterholz-Scharmbeck fest. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollten, entzog sich dieser mit stark ?berh?hter Geschwindigkeit der Kontrolle. Der Mann fuhr durch mehrere Wohngebiete bis zur Mozartstra?e. Dort stieg er aus dem Auto und fl?chtete zu Fu? vor der Polizei. Die Beamten konnten den Mann jedoch wenig sp?ter stellen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Autofahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen, oder Personen, die durch die Fahrweise des 32-J?hrigen gef?hrdet wurden, melden sich bitte unter Telefon 04791/3070 bei der Polizei.

Von Sonne geblendet Schwanewede. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Dienstagvormittag im Molkereiweg (Landesstra?e 149). Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte ein 58-j?hriger Transporterfahrer von der Vorbrucher Stra?e auf die Landesstra?e abbiegen. Aufgrund der Sonneneinstrahlung ?bersah er einen 39-j?hrigen Autofahrer, der selber gerade in die Vorbrucher Stra?e abbiegen wollte. Bei dem Zusammensto? wurde der 39-J?hrige leicht verletzt. Sein Auto war zudem nicht mehr fahrbereit. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 8000 Euro.

Fahrradfahrerin nach Unfall leicht verletzt Osterholz-Scharmbeck. In der Reiswerkestra?e kam es am Dienstagmittag zu einem Zusammensto? zwischen einer 42-j?hrigen Autofahrerin und einem M?dchen auf ihrem Fahrrad. Als die Autofahrerin in die Pappstra?e abbiegen wollte, ?bersah sie nach ersten Angaben vermutlich aufgrund der Sonneneinstrahlung das M?dchen. Die Fahrradfahrerin wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt, musste aber zun?chst nicht medizinisch versorgt werden. An den beiden Fahrzeugen zusammen entstand ein Schaden in einer H?he von etwa 250 Euro.

Vorg?rten nach Unfall besch?digt L?bberstedt. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag in der Waldstra?e, als ein 47-j?hriger Autofahrer beim Abbiegen in die Bahnhofstra?e nach ersten Erkenntnissen einen 19-j?hrigen Autofahrer ?bersah. Nach dem Zusammensto? fuhr der 19-j?hrige Autofahrer in zwei Vorg?rten. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 1900 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Sebastian Landwehr Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4810923 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de