Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Reifen an 11 Fahrzeugen ...

07.01.2020 - 14:51:37

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Reifen an 11 Fahrzeugen .... Reifen an 11 Fahrzeugen zerstochen + Einbruch in Wohnhaus + Fahrt ohne Führerschein + Zwei Frauen bei Verkehrsunfall leicht verletzt + Unfall mit Fahrzeug der Feuerwehr

Landkreis Verden und Landkreis Osterholz - Reifen an 11 Fahrzeugen zerstochen

Verden. Bereits am 28. Dezember wurden der Polizei Sachbeschädigungen an mehreren Fahrzeugen in Eissel und in der Hönischer Straße in Groß Hutbergen gemeldet. Der 50 Jahre alte Geschädigte hatte auf drei verschiedenen Grundstücken diverse Autos und Anhänger abgestellt. An 11 Fahrzeugen wurden vermutlich zwischen dem 27. und dem 28. Dezember die Reifen zerstochen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 15.000 bis 20.000 Euro.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die in dem genannten Zeitraum in der Umgebung der Tatorte verdächtige Umstände oder Personen wahrgenommen haben. Zeugen können die Polizei Verden für die Aufnahme von Hinweisen unter der Telefonnummer 04231-8060 erreichen.

Einbruch in Wohnhaus

Embsen. Am Montagnachmittag zwischen 16:30 Uhr und 22:00 Uhr stiegen bislang unbekannte Einbrecher in ein Wohnhaus in der Embser Landstraße ein. Die Täter öffneten ein Fenster und hebelten eine Kellertür auf, durchsuchten zwei Wohnungen in dem Haus und erlangten unter anderem Schmuck. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2000 Euro.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Personen oder Umstände wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04202-9960 an die Polizei Achim zu wenden.

Fahrt ohne Führerschein

Langwedel. Beamte der Autobahnpolizei Langwedel stoppten am Montagabend auf der Autobahn 27 ein Auto mit Anhänger. Bei der Kontrolle stellt sich heraus, dass der 26-jährige Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war. Gegen den Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Zwei Frauen bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Ritterhude. Am frühen Montagmorgen kam es auf der Ihlpohler Heerstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Eine 35 Jahre und eine 18 Jahre alte Frau befuhren die Landestraße 135 in Richtung Ihlpohl. Als die jüngere der Beiden das Abbremsen der Vorausfahrenden zu spät bemerkte, kam es zum Zusammenstoß. Beide Frauen wurden mit leichten Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro.

Unfall mit Fahrzeug der Feuerwehr

Osterholz-Scharmbeck. Am Montagnachmittag gegen 17 Uhr verursachte der 23 Jahre alte Fahrer eines Feuerwehrfahrzeuges einen Zusammenstoß mit dem Auto eines 34-jährigen Mannes. Der 34-Jährige befuhr die Bördestraße, als sich das Feuerwehrfahrzeug von hinten mit Blaulicht und Martinshorn näherte. Als die Feuerwehr am Fahrzeug des Mannes vorbeifuhr, kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Humbach Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4485550 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de