Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilung der ...

05.03.2017 - 15:31:51

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Pressemitteilung der .... Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz von Sonntag, den 05.03.2017

Landkreise Verden & Osterholz - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz von Sonntag, den 05.04.2017

Landkreis Verden: Diebstahl im Squash-Center, Randalierer am Bahnhof Achim, Zeugen gesucht, Einbruch in Neddenaverbergen, Randalierer in Verdener Volksbank, Unfall auf der A 27

Diebstahl im Squash-Center Thedinghausen. Am vergangenen Freitag kam es im Squash-Center "Am Heidekamp" zu einem Diebstahl. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einer im Büro abgestellten Sporttasche eine Geldtasche mit Bargeld in unbekannter Höhe. Wer sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Thedinghausen unter der Tel.: 04204/402 zu melden.

Randalierer am Bahnhof Achim Achim. Am Sonntag, in den frühen Morgenstunden, randalierte eine vermutlich siebenköpfige Personengruppe am Achimer Bahnhof. Am Bahnhofsgebäude, zwischen den Fahrradständern und den Gleisen, wurden durch die Personen mehrere Glasfronten eingetreten. Die Polizei Achim ermittelt nun wegen Sachbeschädigungen. Wer sachdienliche Hinweise auf die möglichen Täter machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Achim unter der Tel.; 04202/9960 zu melden.

Zeugen gesucht Achim. Am Samstag, gegen 17:15 Uhr, bog ein 55-jähriger Audi-Fahrer nach der Autobahnausfahrt Achim-Nord, nach links auf die Embser Landstraße in Richtung Achim ab. Hinter dem Audi hatte sich ein 32-jähriger Mann in seinem Pkw Toyota befunden, der den Audi während des Linksabbiegens rechts überholte. Der Audi-Fahrer musste eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Polizei Achim bittet in dieser Angelegenheit darum, dass sich mögliche Zeugen des Vorfalls unter der Tel.: 04202/9960 melden.

Einbruch in Neddenaverbergen Kirchlinteln/Neddenaverbergen. Vermutlich in der Zeit von Freitagabend bis Samstagmittag, rissen bislang unbekannte Täter das verschlossene Holztor zu einer Werkstatt eines Gehöfts in der Michaelisstraße auf und entkamen mit dem Diebesgut unerkannt. Zeugen die Hinweise auf die möglichen Täter oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen getätigt haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Verden unter der Tel.: 04231/8060 zu melden.

Randalierer in Verdener Volksbank Verden. In den frühen Morgenstunden des Samstages betrat eine bislang unbekannte Person den Schalterraum einer Volksbankfiliale in der Stifthofstraße. Die Person schlug mit einem Stein oder einem ähnlichen Gegenstand auf einen Geldautomaten ein, der dadurch erheblich beschädigt wurde. Anschließend beschädigte er einen Fernseher und versuchte in einen weiteren Raum einzudringen, was ihm jedoch misslang. Wer sachdienliche Hinweise auf die Person geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Verden unter der Tel.: 04231/8060 in Verbindung zu setzen.

Unfall auf der A 27 BAB 27. Am späten Samstagabend kommt es gegen 23:20 Uhr auf der A 27 im Bereich Hamwiede zu einem Verkehrsunfall. Dabei befährt ein 27-jähriger Mann aus Bremerhaven mit seinem Pkw BMW die A 27 in Richtung Cuxhaven. Infolge eines Sekundenschlafes kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit der Seitenschutzplanke. Sein Pkw bleibt stark beschädigt liegen. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer aus Elsdorf überfährt anschließend einige Fahrzeugteile vom Pkw des Unfallverursachers. Auch sein Pkw wird dadurch erheblich beschädigt . Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entsteht ein Gesamtschaden von geschätzten 30.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Landkreis Osterholz: Einbruch in Ritterhude/Ihlpohl, Einbruch in Lilienthal, Schwerer Verkehrsunfall in Schwanewede/Löhnhorst, Mit Alkohol am Steuer erwischt

Einbruch in Ritterhude/Ihlpohl Ritterhude/Ihlpohl. Während sich die Hauseigentümer im Urlaub befanden, haben unbekannte Täter am Samstagabend die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Fuhrenkamp gewaltsam geöffnet und sind in das Haus eingestiegen. Der Einbruch wurde durch einen Nachbarn bemerkt, als er nach dem Rechten schauen wollte. Er stellte fest, dass die Fensterscheibe der Terassentür beschädigt wurde und, dass die Täter das Haus durchwühlten. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter 04791-3070

Einbruch in Lilienthal Lilienthal. Am Samstagabend betraten unbekannte Täter den Garten eines Einfamilienhauses in Lilienthal in der Straße Feldhausen. Sie näherten sich dem Haus über den rückwärtigen Bereich und hebelten die Terrassentür auf. Anschließend wurde das Wohnhaus durchsucht. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter Tel. 04791-3070.

Schwerer Verkehrsunfall in Schwanewede/Löhnhorst Schwanewede/Löhnhorst. In den frühen Morgenstunden des Sonntags, kam es auf der Kreisstraße 1 in Schwanewede-Löhnhorst zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Mann aus Schwanewede-Beckedorf befuhr mit seinem BMW die Hauptstraße in Richtung Bremen. Nach ersten Ermittlungen stand der Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss und kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wurde in seinem total zerstörten Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr unter Einsatz einer hydraulischen Rettungsschere befreit werden. Der Mann wurde vor Ort durch einen Notarzt erstversorgt und anschließend wegen seiner schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Mit Alkohol am Steuer erwischt Osterholz-Scharmbeck. Am Samstagabend kam es in Osterholz-Scharmbeck auf der Teufelsmoorstraße zwischen einer 42-jährigen Fahrzeugführerin eines Kleintransporters und einem 24-jährigen Pkw-Fahrer zu Streitigkeiten aufgrund eines Überholmanövers. Im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung nahm der Verkehrsteilnehmer Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeugführerin wahr und stellte weiter einen schwankenden Gang bei dieser fest, sodass er daraufhin die Polizei alarmierte. Ein Alkoholtest bei der Fahrzeugführerin bestätigte den vorherigen Alkoholkonsum deutlich. Die eingesetzten Polizeibeamten leiteten daraufhin ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen die Fahrzeugführerin ein und veranlassten die Entnahme einer Blutprobe. Des Weiteren wurden der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel der Fahrzeugführerin sichergestellt.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Einsatzleitstelle Telefon: 04231/806-212 Dundon, PK

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!