Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Polizei warnt vor ...

26.05.2021 - 15:37:53

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Polizei warnt vor .... Polizei warnt vor Schockanrufen - Betr?ger erbeuten f?nfstelligen Bargeldbetrag ++ Fahrt gestoppt ++ Radfahrerin ?bersehen ++

Landkreis Verden - Polizei warnt vor Schockanrufen - Betr?ger erbeuten f?nfstelligen Bargeldbetrag

Blender. Betr?ger setzten eine 75-J?hrige am Dienstagmorgen f?r rund eineinhalb Stunden derart unter Druck, dass sie aus Sorge um einen Angeh?rigen am Ende eine f?nfstellige Bargeldsumme herausgab. Der Anrufer hatte sich als Arzt ausgegeben und berichtet, dass der Sohn der Frau angeblich im Sterben liege. Mit einer perfiden Masche versetzen T?ter ihre Opfer am Telefon in gro?e Sorge. Nur mithilfe von Medikamenten, f?r die eine Zahlung im f?nfstelligen Bereich notwendig w?re, k?nne der Tod in diesem Fall verhindert werden. Sp?ter riefen die T?ter ein Taxi zur Anschrift der Frau, dass sie zu einer Bank nach Verden zur Bargeldabhebung und wieder zur?ckbrachte. An ihrer Wohnanschrift im Ortskern ?berreichte sie gegen 11:00 Uhr morgens einem unbekannten Abholer diese Bargeldsumme. Der Mann wird als etwa 1,80 Meter gro? mit kr?ftiger Statur und schwarzen, l?ngeren Haaren beschrieben. Er trug dunkle Bekleidung und einen Mund-Nasen-Schutz. Die Polizei Verden sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den Mann geben k?nnen oder verd?chtige Beobachtungen in Verden oder Blender gemacht haben. Hinweise werden unter 04231/8060 entgegengenommen.

Fahrt gestoppt

Verden. Ein 33-J?hriger musste seine Fahrt mit einem Ford am Dienstagnachmittag in der Lindhooper Stra?e beenden, weil er offenbar unter Drogeneinfluss am Steuer sa?. Beamte der Polizei Verden kontrollierten den Mann, f?hrten Vortests durch und gewannen den Verdacht, dass der 33-J?hrige unter Drogeneinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt untersagt und sein Fahrzeugschl?ssel einbehalten.

Radfahrerin ?bersehen

Verden. Ein 36-j?hrige Radfahrerin musste nach einem Zusammensto? mit einem Ford am Dienstagvormittag von Rettungskr?ften in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 72-j?hrige Fahrer des Ford wollte vom Andreaswall nach rechts in die Gr?ne Stra?e einbiegen und ?bersah dabei die entgegenkommende 36-J?hrige auf ihrem Rad. Die Radfahrerin konnte nicht mehr ausweichen, st?rzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4924979 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de