Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Nach Automatenaufbruch ...

05.04.2018 - 14:51:35

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Nach Automatenaufbruch .... Nach Automatenaufbruch im Sonnenstudio: Ermittlungen gegen drei Tatverdächtige

Landkreis Verden - Verden/Oyten. Nach einem Automatenaufbruch in einem Sonnenstudio an der Hamburger Straße in Verden haben Beamte der Polizeiinspektion Verden/Osterholz am Mittwochabend drei Tatverdächtige vorläufig festnehmen können. Aufmerksame Zeugen hatten die drei verdächtigen Personen zuvor bemerkt, wie sie gegen 22 Uhr das geöffnete SB-Sonnenstudio verlassen hatten. Das Trio setzte sich anschließend in einen Opel und fuhr in Richtung A27, Anschlussstelle Verden-Nord, davon. Die alarmierte Polizei Verden suchte daraufhin zum einen den Tatort auf, wo festgestellt wurde, dass der Münzautomat der Sonnenbänke aufgebrochen und mutmaßlich Kleingeld entwendet worden war. Weitere Streifenwagen fuhren auf die A27 und fahndeten nach dem beschriebenen Kleinwagen. Kurz vor der Anschlussstelle Achim-Nord holte ein Streifenwagen der Verdener Polizei den Opel ein. Die Beamten folgten dem Kleinwagen, als dieser an der Anschlussstelle Achim-Nord von der A27 herunter und weiter in Richtung Oyten gelenkt wurde. Als die Polizisten den Insassen des Opels ein Anhaltesignal gaben, wurde dies ignoriert, stattdessen beschleunigte die Fahrerin den Opel. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn folgten die Polizisten dem Kleinwagen nun in Oyten. Die weitere Fahrt ging zunächst in Richtung Bassen und anschließend zurück in Richtung Oyten, wo die Fahrerin das Rotlicht einer Ampel missachtete. Auf dem Oyterdamm blockierten schließlich zwei Bremer Streifenwagen, die zuvor zur Unterstützung hinzugerufen worden waren, die Fahrbahn. Nun wurde die Frau mit ihren zwei männlichen Mitfahrern endgültig am Weiterfahren gehindert. Die drei Insassen kamen den Aufforderungen der Beamten folglich widerstandslos nach. Die Tatverdächtigen legten sich auf die Fahrbahn, wo sie sich fesseln und gegen 22:30 Uhr vorläufig festnehmen ließen. Gegen die 29-jährige Frau und ihre 23 und 26-jährigen männlichen Begleiter leitete die Polizeiinspektion Verden/Osterholz Strafverfahren wegen schweren Diebstahls ein. Die Frau muss sich wegen ihrer Fahrweise zudem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!