Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Gullydeckel gestohlen + ...

08.01.2020 - 15:21:39

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Gullydeckel gestohlen + .... Gullydeckel gestohlen + Autofahrer entfernt sich von Unfallstelle + Mann kam alkoholisiert von Straße ab + Mehrere Unfälle

Landkreis Osterholz - Gullydeckel gestohlen

Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht von Montag auf Dienstag entfernten bislang unbekannte Diebe zwei Gullydeckel im Bereich des Fußgängertunnels am Bahnhof sowie in der Straße "Bahndamm". Der entstandene Schaden beläuft sich auf 200 Euro.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791-3070 bei der Polizei Osterholz zu melden.

Autofahrer entfernt sich von Unfallstelle

Osterholz-Scharmbeck. Am Dienstagmorgen kam es in der Straße "Am Osterholze" in Höhe der Berufsbildenden Schulen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fußgänger und einer Autofahrerin. Eine bislang unbekannte Fahrerin wollte vom Parkplatz der Schule auf die Straße einbiegen, als der Fußgänger zeitgleich die Einfahrt zum Parkplatz passierte. Nach derzeitigen Erkenntnissen gingen beide Personen davon aus, dass der jeweils andere warten werde. Als der 18-jährige Fußgänger die Straße betrat, fuhr die Autofahrerin los und streifte den jungen Mann. Dieser verletzte sich dadurch leicht. Die Autofahrerin setzte ihre Fahrt ohne Anhalten fort.

Mögliche Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz unter Telefon 04791-3070 zu melden.

Mann kam alkoholisiert von Straße ab

Hambergen. Ein 40 Jahre alter Autofahrer kam am Dienstagnachmittag gegen 15:50 Uhr ohne Fremdeinwirkung von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei einem freiwilligen Alcotest einen Atemalkoholwert von über 1,5 Promille fest. Daraufhin wurde eine Blutprobe bei dem Mann angeordnet und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet. Am Fahrzeug des 40-Jährigen entstand Sachschaden. Es wurde abgeschleppt.

Ladung löst sich von Fahrzeug

Lilienthal. Am Dienstagnachmittag gegen 16:40 Uhr löste sich in der Lilienthaler Allee ein Holzbrett von der Ladefläche eines Kleintransporters und beschädigte zwei Fahrzeuge. Der 61 Jahre alter Fahrer des Transporters fuhr in Richtung Bremen, als das Brett zunächst mit dem Fahrzeug einer entgegenkommenden 57-Jährige kollidierte und im Anschluss Holzteile gegen das Auto einer 37-jährigen Fahrerin schlugen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Das Auto der 57 Jahre alten Frau musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 6500 Euro.

Rollerfahrerin stürzt

Lilienthal. Eine 32-jährige Rollerfahrerin stürzte am Dienstagabend in der Moorhauser Landstraße, als sie an einer Ampel zu stark abbremste. Die Frau wurde hierbei leicht verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht.

10.000 Euro Schaden nach Verkehrsunfall

Schwanewede. Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen kam es am Dienstagnachmittag in der Straße "Meyenburger Damm". Eine 50 Jahre alte Frau musste abbremsen, weil ein Hund über die Fahrbahn lief. Dies erkannte eine 42-Jährige zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Die beiden Frauen und ein 9 Jahre altes Kind, das im Fahrzeug der jüngeren Frau saß, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Frauen wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro.

3 Verletzte nach Unfall

Ritterhude. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch befuhr eine 21 Jahre alte Autofahrerin die Schillerstraße in Richtung Bremer Landstraße, als es zum Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug kam. Nach derzeitigen Erkenntnissen missachtete die 21-Jährige ein Stopschild, als sie in die Bremer Landstraße abbiegen wollte. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem Auto, in dem eine Frau und ein Mann im Alter von 49 Jahren saßen. Alle Personen werden bei dem Unfall leicht verletzt und die Fahrzeuge konnten aufgrund der Schäden nicht mehr weiterfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Humbach Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4486603 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de