Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Gewerblicher ...

07.11.2019 - 17:01:29

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Gewerblicher .... Gewerblicher Güterverkehr im Visier der Polizei: Verstöße in mehr als der Hälfte der Fälle

Hambergen - Beamte des Polizeikommissariats Osterholz haben am Mittwoch rund sechs Stunden im Sophie-Tietjen-Ring eine stationäre Kontrolle durchgeführt, die sich hauptsächlich auf den gewerblichen Güterverkehr konzentrierte. Zwischen dem Vormittag und frühen Nachmittag wurden insgesamt 38 Fahrzeuge und ihre Fahrer genau unter die Lupe genommen. In fast 60% der Fälle (22 Fälle) wurden Verstöße festgestellt, die sich sowohl auf Mängel am Fahrzeug, Mängel in der Ladungssicherung als auch auf einzuhaltende Vorschriften wie den Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer beziehen.

Die Beamten zogen Sattelkraftfahrzeuge, LKW mit und ohne Anhängefahrzeug, aber auch PKW mit Anhängefahrzeug, sowie ein Groß- und Schwertransport und eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit Anhängefahrzeug aus dem Verkehr, um die Kontrollmaßnahmen durchzuführen.

Einem Fahrer eines Kleintransporters musste die Weiterfahrt schließlich untersagt werden. Der 31-jährige Fahrer eines Peugeot Boxer hat ein Fahrverbot und hätte seinen Führerschein vorher abgeben müssen und gar nicht am Steuer des Peugeot sitzen dürfen. Sein Führerschein wurde einbehalten und Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn eingeleitet.

Bei einer Kontrolle eines 73-jährigen Fahrers einer landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Anhängefahrzeug wurden gleich mehrere technische Mängel festgestellt. So betrug unter anderem die Profiltiefe der beiden hinteren Reifen des Anhängers weniger als die vorgeschriebenen 1.6mm. Auch der Termin für die Hauptuntersuchung war bereits überschritten. An dem Gespann wurde zudem ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kraftfahrzeugsteuergesetz festgestellt. Die Beamten leiteten deswegen ein Strafverfahren gegen den Fahrer ein.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de