Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Geldbörse aus Auto ...

05.04.2018 - 16:21:48

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Geldbörse aus Auto .... ++ Geldbörse aus Auto gestohlen ++ Unfallflucht auf der A27 ++ Fußgänger schwer verletzt ++ Einbrecher im Autohaus ++

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Geldbörse aus Auto gestohlen

Verden. Leichtes Spiel hatte am Mittwoch ein bislang unbekannter Dieb, der zwischen 11 Uhr und 15 Uhr auf dem Parkplatz des Magic-Parks sein Unwesen trieb. Er schlug eine Seitenscheibe eines hier geparkten Autos ein und griff sich eine Geldbörse, die im Innenraum des Pkw zurückgelassen wurde. Portmonee, Bargeld und Papiere sind nun weg, Hinweise zum Täter liegen nicht vor. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 mit der Verdener Polizei in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht auf der A27

Langwedel. Vermutlich mit einem Lkw ist ein unbekannter Fahrer in der Nacht auf Mittwoch gegen die Schutzplanken der A27 geprallt. Dabei entstand zwischen den Anschlussstellen Langwedel und Achim-Ost ein erheblicher Sachschaden an insgesamt 15 Elementen der dortigen rechten Schutzplanke. Der Fahrer setzte seine Fahrt anschließend in Richtung Bremer Kreuz fort und beging somit Unfallflucht. Der Lkw dürfte durch die Kollision ebenfalls erheblich beschädigt worden sein. Der Sachschaden allein an der Schutzplanke beträgt rund 3000 Euro. Hinweise zu dem Unfallfahrer nimmt die Autobahnpolizei Langwedel unter Telefon 04232/945990 entgegen.

Fußgänger schwer verletzt

Verden. Schwere Verletzungen erlitt am Mittwoch gegen 21:15 Uhr ein 56-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring. Ein 18-jähriger Nissan-Fahrer befuhr die Borsteler Dorfstraße und übersah beim Abbiegen nach rechts auf den Berliner Ring den querenden und bevorrechtigten Fußgänger. Mit einem Rettungswagen musste der 56-Jährige in ein Krankenhaus gefahren werden. Gegen den Fahranfänger leitete die Polizei Verden ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbrecher im Autohaus

Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht auf Mittwoch sind unbekannte Täter in ein Autohaus an der Bremer Straße eingestiegen. Nach dem gewaltsamen Öffnen eines Fensters gelangten die Einbrecher in die Werkstatt, wo sie diverse Werkzeuge stahlen. Anschließend flohen sie unerkannt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 bei der Polizei Osterholz zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!