Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Einbrüche + ...

13.01.2020 - 17:16:19

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Einbrüche + .... Einbrüche + Alkoholisiert Auto gefahren + Unfälle + Brennender Müll auf Gehweg

Landkreis Osterholz - Einbruch in Einfamilienhaus

Ritterhude. Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmittag verschafften sich bislang unbekannte Einbrecher Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Straße "An der Weide". Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchsuchten mehrere Räume. Ob bei der Tat Diebesgut erlangt werden konnte, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen im Nahbereich wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04791-3070 bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck zu melden.

Einbrecher dringen in Wohnhaus ein

Grasberg. Im Zeitraum vom 8. bis zum 11. Januar drangen bisher unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Kirchdamm" ein. Nach derzeitigen Erkenntnissen hebelten die Einbrecher eine Tür auf und durchsuchten diverse Räumlichkeiten. Das genaue Diebesgut wird noch ermittelt. Es entstand zudem ein Sachschaden von rund 500 Euro. Zeugen, die möglicherweise verdächtige Personen oder Umstände bemerkt haben, können unter der Telefonnummer 04791-3070 Hinweise an die Polizei in Osterholz-Scharmbeck weitergeben.

Fenster aufgehebelt

Vollersode. Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Bereich der Vollersoder Straße kam es im Zeitraum von Samstagnachmittag gegen 15 Uhr und Sonntagvormittag gegen 11:30 Uhr. Die bislang unbekannten Einbrecher hebelten ein Fenster auf und betraten das Wohnhaus. Ob Diebesgut erlangt wurde, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen im Nahbereich wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04791-3070 bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck zu melden.

Alkoholisiert Auto gefahren

Ritterhude. Einen alkoholisierten Autofahrer stellten Beamte der Polizei in Osterholz-Scharmbeck bei einer Kontrolle am Sonntagabend fest. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde bei dem 32 Jahren alten Mann ein Atemalkoholwert von etwas über 0,8 Promille festgestellt. Gegen den Mann wurde nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Fahrradfahrer leicht verletzt

Hambergen. Bei einem Verkehrsunfall wurde am Samstagvormittag ein 69 Jahre alter Fahrradfahrer leicht verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen übersah ein 56-jährigen Autofahrer beim Abbiegen von der Garlstedter Straße in die Bahnhofstraße den Radfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Am Fahrrad und am Auto entstand Sachschaden.

7000 Euro Schaden bei einem Verkehrsunfall

Schwanewede. Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro. Eine 21-jährige Autofahrerin befuhr die Bahnhofstraße als sie ohne eine Fremdeinwirkung von der Straße abkam. Hierbei verursachte sie einen Zusammenstoß mit einem geparkten Transporter sowie einem Zaun. Das Auto konnte aufgrund der Schäden nicht mehr weiterfahren.

Brennender Müll auf Gehweg

Osterholz-Scharmbeck. Brennender Müll wurde am Samstagabend durch eine Passantin in der Straße "Am Osterholze" festgestellt. Das Feuer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck gelöscht. Ein Schaden entstand nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Humbach Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4490745 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de