Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Einbruch in Wohnung ...

11.01.2019 - 16:31:20

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Einbruch in Wohnung .... Einbruch in Wohnung eines Mehrfamilienhauses + Vermutlich Stauende übersehen + Betrunkener Roller-Fahrer verursacht Unfall + Unfall mit geparktem Pkw + Unfall auf Kreuzung

Landkreise Verden und Osterholz - Landkreis Verden

Einbruch in Wohnung eines Mehrfamilienhauses

Verden. Zwischen vergangenem Montag und Donnerstagmorgen sind unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Lessingstraße eingebrochen. Die Täter kletterten über den Balkon der Erdgeschosswohnung und drangen durch die Terrassentür in die Wohnung ein. Dort durchsuchten sie die Räume nach geeigneter Beute. Sie nahmen Gegenstrände im Wert von über 1000EUR, darunter auch ein großes Fernsehgerät an sich und flüchteten. Nach den unbekannten Tätern wird nun gesucht. Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen, die große Gegenstände in dem genannten Zeitraum durch die Lessingstraße trugen, nimmt die Polizei Verden unter 04231/8060 entgegen.

Vermutlich Stauende übersehen

Verden. Am Donnerstagmorgen hat ein 18-jähriger Mercedes-Fahrer auf der A27 in Richtung Walsrode einen Stau an der Abfahrt Verden-Nord vermutlich übersehen und ist deswegen auf einen dort haltenden 21-jährigen in seinem VW Polo aufgefahren. Durch den Aufprall wurde dieser auf einen weiteren Pkw eines 52-jährigen Fahrers aufgeschoben. Der 21-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 15.000EUR. Der Pkw des Verursachers musste abgeschleppt werden.

Betrunkener Roller-Fahrer verursacht Unfall

Achim. Am Donnerstagabend kam es auf der Bremer Straße in Höhe der Kreuzung Meyerholz/Maiskamp zu einem Unfall zwischen einem 49-jährigen Rollerfahrer und einer 52-jährigen Autofahrerin. Der Rollerfahrer hat die Bremer Straße geradeaus vom Meyerholz in den Maiskamp überfahren, als die 52-Jährige in einem Skoda auf der Bremer Straße von links kam. Der Rollerfahrer hat deren Vorfahrt missachtet, sodass es zu dem Unfall gekommen ist, bei dem der Rollerfahrer sich leicht verletzte. Die Beamten der Polizei Achim haben bei der Unfallaufnahme festgestellt, dass der 49-jährige Verursacher zudem deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Vortest am Alkomaten hat einen Wert von 3,05 Promille Atemalkoholkonzentration ergeben. Die genaue Konzentration ergibt sich erst nach Auswertung der von dem Mann genommenen Blutprobe. Gegen ihn wurde deshalb ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Unfall mit geparktem Pkw

Achim/Baden. Am Donnerstagabend fuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer auf der Verdener Straße in Richtung Stadtzentrum gegen ein am Straßenrand geparkten Auto. Der Verursacher war scheinbar unaufmerksam, sodass er das Auto übersah und nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden, sodass sie abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Landkreis Osterholz

Unfall auf Kreuzung

Osterholz-Scharmbeck. Am Donnerstagnachmittag übersah ein 19-jähriger Opelfahrer beim Überfahren der Wesermünder Straße in Richtung der B74 scheinbar den von links kommenden 36-jährigen Fahrer eines VW Transporter. Der 19-Jährige wollte aus der Käthe-Kollwitz-Straße geradeaus auf die B74 auffahren, als es zum Unfall mit dem VW Transporter gekommen ist. Der Transporter des 36-Jährigen ist auf der vorfahrtberechtigten "Wesermünder Straße" gefahren und hat sich von links genähert. Das Auto des Verursachers war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an beiden Pkws beläuft sich auf etwa 4.000EUR. Der 19-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Entgegenkommendes Fahrzeug übersehen

Worpswede. Am Donnerstagnachmittag kam es zu einem Unfall zwischen zwei Pkw mit einem Gesamtschaden von etwa 10.000EUR an der Kreuzung im Bergedorfer Kirchdamm Ecke Bergedorfer Straße. Verletzte gab es dabei glücklicherweise nicht. Eine 86-jährige Autofahrerin ist mit ihrem VW Golf nach links in der Bergedorfer Straße eingebogen, als ihr ein 45-jähriger VW UP-Fahrer auf der Gegenfahrbahn entgegenkam. Die 86-jährige hat den VW UP des 45-Jährigen vermutlich übersehen, sodass es zu dem Zusammenstoß überhaupt erst kommen konnte. Beide Fahrzeuge mussten anschließend abgeschleppt werden. Bis zur abschließendem Unfallaufnahme kam es in dem Bereich daher zu Verkehrsbehinderungen.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de