Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Einbrecher drohen ...

03.04.2018 - 16:56:44

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Einbrecher drohen .... ++Einbrecher drohen Zeugen++Räuber erbeuten Bargeld bei Tankstellenüberfall++Gaststättenpersonal überfallen - Unbekannte rauben Handtasche...++

Landkreise Verden u. Osterholz - Einbrecher drohen Zeugen Verden. Vier bislang unbekannte Männer sind in der Nacht zu Dienstag in ein Bekleidungsgeschäft an der Hohen Leuchte eingebrochen. Als ein Passant die Täter gegen Mitternacht entdeckte und ansprach, bedrohten sie ihn verbal, ließen aber von ihrem Vorhaben ab und ergriffen die Flucht. Das Diebesgut ließen sie zurück. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls.

Feuerwehr löscht brennenden Mülleimer Verden. Am Gebäude eines Verbrauchermarktes am Blumenwisch hat am Montagmittag ein Mülleimer gebrannt. Die Freiwillige Feuerwehr löschte die Flammen. Eine Ausbreitung konnte verhindert werden.

26-Jähriger ohne Führerschein unterwegs Achim. Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Achimer Polizei haben am Montagabend in der Obernstraße ein Motorrad ohne Kennzeichen gestoppt. Der 26-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein und auch keinen Eigentumsnachweis vorweisen. Gegen ihn wurden Ermittlungen eingeleitet.

Räuber erbeuten Bargeld bei Tankstellenüberfall Lilienthal. Eine Tankstelle an der Hauptstraße ist am Montagabend, gegen 22.45 Uhr, von zwei bewaffneten Männern überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter erbeuteten Bargeld. Der 23-jährige Kassierer sowie ein 50-jähriger Kunde, der die Tankstelle betrat, als die Räuber das Gebäude verlassen wollten, blieben unverletzt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Der Beschreibung nach soll es sich um zwei ca. 170 bis 175 große Männer mit dunklen Haaren gehandelt haben. Einer der beiden war mit einem schwarzen Kapuzenpulli bekleidet, dessen Kapuze er aufgesetzt und tief ins Gesicht gezogen hatte. Sein Komplize trug zum Zeitpunkt des Überfalls eine graue Kapuzenjacke, ebenfalls mit aufgesetzter Kapuze, sowie eine schwarze Hose mit weißen Streifen. Zeugen, die möglicherweise auch schon vor der Tat verdächtige Personen im Umfeld der Tankstelle beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 mit dem Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck in Verbindung zu setzen.

Feuerwehr löscht Pkw-Brand Osterholz-Scharmbeck. In der Lookstraße hat am Montagmorgen ein Auto gebrannt. Die Ursache ist noch unklar. Die Besitzer hatten das Fahrzeug, einen 5er BMW, erst kurz vorher betankt und in der Straße abgestellt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Osterholz-Scharmbeck löschten den Brand.

Auto und Pedelec stoßen zusammen: Ein Leichtverletzter Osterholz-Scharmbeck. Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung "Hinter dem Jütkamp" ist am Montagmittag ein 46-jähriger Hamberger leicht verletzt worden. Er war mit seinem Pedelec unterwegs, als er von einem 39-jährigen Autofahrer übersehen und zu Fall gebracht wurde. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro.

Gaststättenpersonal überfallen - Unbekannte erbeuten Handtasche Lilienthal. Die 49-jährige Besitzerin einer Gaststätte an der Moorhauser Landstraße und ihre vier Jahre ältere Angestellte sind in der Nacht zu Samstag gegen 2 Uhr von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen worden. Die Räuber bedrohten ihre Opfer mit einer Schusswaffe und entrissen der 53-Jährigen die Handtasche. Die Frau kam dadurch zu Fall und verletzte sich leicht. Die 49-Jährige hatte einen Korb bei sich, den die Täter ebenfalls zu entreißen versuchten. Der Frau gelang es jedoch, den Korb festzuhalten. Die Räuber flüchteten in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete unmittelbar nach Bekanntwerden der Tat eine umfangreiche Fahndung ein, an der neben mehreren Streifenwagen aus Osterholz-Scharmbeck, Bremen, Achim und Zeven auch ein Polizeihubschrauber sowie Diensthundführer beteiligt waren. Die Maßnahmen führten bislang nicht zum Erfolg. Insofern wenden sich die Ermittler nunmehr an etwaige Zeugen, die vor oder nach dem Überfall im Bereich der Moorhauser Landstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Osterholz-Scharmbeck unter Telefon 04791/3070 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!