Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Drei Fälle von ...

17.05.2019 - 15:21:49

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Drei Fälle von .... ++ Drei Fälle von Enkeltrick im Landkreis Osterholz - Senioren reagierten richtig++

Landkreis Osterholz - Immer wieder wenden Betrüger den sogenannten "Enkeltrick" an, mit dem sie versuchen, ältere Menschen auszutricksen um sich dadurch zu bereichern. Am Donnerstag registrierte die Polizei in Osterholz-Scharmbeck gleich drei solcher Fälle, die nur deswegen keine schwerwiegenden Folgen hatten, weil die Opfer, allesamt aus Worpswede, richtig reagierten und das Gespräch von sich aus beendeten. Keiner der angerufenen Senioren erlitt einen Vermögensnachteil. Die Polizei warnt vor solchen Betrügern und deren heimtückischen Machenschaften. Die Beamten geben zudem folgende Tipps: Reagieren Sie mit Misstrauen, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben. Verständigen Sie andere Familienangehörige und schildern Ihnen den Anruf. Rufen Sie nicht die vom angeblichen Verwandten mitgeteilte Rufnummer zurück. Händigen sie niemals Fremden, die als Vertrauenspersonen angeblicher Verwandter kommen, Geld aus. Verständigen Sie die Polizei und erstatten Sie Anzeige, auch wenn Sie schon auf den Enkeltrick hereingefallen sein sollten. Weitere Hinweise und Tipps finden Sie unter www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/enkeltrick.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de