Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Diebe stahlen Anhänger ...

08.10.2019 - 16:56:31

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Diebe stahlen Anhänger .... Diebe stahlen Anhänger von Firmengelände + Polizei nimmt Ermittlungen nach Einbruch in Sonderposten-Markt auf + Erntefest in Schwanewede überwiegend friedlich: zwei Auseinandersetzungen trüben Bilanz

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Diebe stahlen Anhänger von Firmengelände

Oyten. Bislang unbekannte Täter stahlen zwischen vergangenem Mittwochmittag und Montagmorgen einen Kfz-Anhänger mit blauer Plane von einem Firmengelände in der Lübkemannstraße, nachdem sie die äußere Umzäunung überwunden hatten. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände auf dem Gelände oder in der Nähe beobachtet haben, werden unter 04207/1285 um Hinweise an die Polizei in Oyten gebeten.

Polizei nimmt Ermittlungen nach Einbruch in Sonderposten-Markt auf

Oyten. Zwischen Samstagabend und Montagmorgen drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Sonderposten-Geschäft in der Industriestraße ein. Nachdem die Täter gewaltsam in das Innere des Gebäudes gelangt waren, beschafften sie sich ihre Beute aus den Räumlichkeiten des Marktes. Die Einbrecher flüchteten mit Bargeld und hinterließen einen Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die sogenannte spezialisierte Tatortaufnahme der Polizeiinspektion Verden/Osterholz sicherte vor Ort umfangreiche Spuren. Die Polizei wertet diese in den folgenden Ermittlungen aus. Die Beamten der Polizei Achim bitten mögliche Zeugen unter 04202/9960 außerdem um Hinweise auf verdächtige Umstände oder Personen in der Nähe.

Auffahrunfall in der Uphuser Heerstraße

Achim. In der Uphuser Heerstraße waren am frühen Montagabend drei Pkw in einen Verkehrsunfall verwickelt. Eine 55-jährige Fahrerin eines Renault war gegen kurz vor 18 Uhr in Richtung Uphusen unterwegs und wollte nach links in die Straße "Am Wall" abbiegen. Während ein 36-jähriger Skoda-Fahrer die Situation erkannte anhielt, übersah ein 25-jähriger Fahrer eines Ford die Situation scheinbar und fuhr auf den Pkw des 36-Jährigen auf. Dieser wurde durch den Aufprall außerdem auf den vorderen Renault geschoben. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro an allen drei Pkw. Die 55-Jährige und der 36-Jährige verletzten sich bei dem Aufprall leicht. Im Bereich der Unfallstelle kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Erntefest in Schwanewede überwiegend friedlich: zwei Auseinandersetzungen trüben Bilanz

Schwanewede. Bei den Feierlichkeiten rund um das diesjährige Erntefest in Schwanewede am Samstag und Sonntag musste die Polizei nur in zwei Fällen vor Ort einschreiten. Die überwiegende Mehrheit der mehreren hundert Gäste auf dem Erntefest hat in den zwei Tagen demnach friedlich miteinander gefeiert.

Die Beamten wurden am Sonntagabend jedoch unter anderem wegen einer gefährlichen Körperverletzung gerufen: Ein noch nicht identifizierter Mann hatte eine 18-jährige Frau gegen kurz nach 19 Uhr nach ersten Erkenntnissen auf dem Gelände belästigt. Als er auf sein Verhalten angesprochen wurde, soll er einen 36-Jährigen mit einem Bierkrug angegriffen und leicht verletzt und das Bier auf die 18-Jährige geschüttet haben.

Fast drei Stunden später kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Besuchern des Erntefestes. Ein 30-jähriger Mitarbeiter der Security soll in dieser Situation eingegriffen und einen der Beteiligten, einen 18-Jährigen, unter anderem durch Schläge leicht verletzt haben.

Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen zum genauen Geschehen aufgenommen.

Einbrecher erbeuten Elektrowerkzeuge von Baustelle

Osterholz-Scharmbeck. Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen gewaltsam Zugang einer Baustelle in der Straße "Heidkrug". Dort gelangten sie durch ein Fenster in die Baucontainer. Nach ersten Erkenntnissen gelangten sie an mehrere Elektrowerkzeuge und flüchteten anschließend. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände beobachtet haben, werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Beamten in Osterholz gebeten.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Imke Burhop Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de