Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Diebe durchsuchen ...

21.11.2019 - 17:41:46

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++Diebe durchsuchen .... ++Diebe durchsuchen Wohnung++Passanten verhindern Einbruch++Achtjähriger von Pkw erfasst++Sattelschlepper kollidieren am Stauende - 35-jähriger Ukrainer erleidet Verletzungen...++

Landkreise Verden u. Osterholz - Diebe durchsuchen Wohnung Achim. Eine im Hochparterre gelegene Wohnung in der Straße "Am Vorbruch" ist am Mittwochmorgen von bislang unbekannten Dieben durchsucht worden. Noch steht nicht fest, ob die Täter dabei auch etwas entwendet haben. Auf der Suche nach Wertgegenständen wurden sämtliche Schränke und Behältnisse durchwühlt. Durch das gewaltsame Eindringen entstand zusätzlicher Schaden. Die Achimer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Passanten verhindern Einbruch Achim. Ein Einbruchsversuch in ein Einfamilienwohnhaus in der Laheiter Straße ist am Mittwochnachmittag von Passanten vereitelt worden. Mit einem Gegenstand hatte ein bislang unbekannter Täter versucht, an der Rückseite des Gebäudes ein Fenster einzuschlagen. Darauf wurden Passanten aufmerksam, die sich bemerkbar machten und den Täter dadurch in die Flucht schlugen. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Dennoch entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Achtjähriger von Pkw erfasst Oyten. Zum Glück nur leichte Verletzungen hat am Mittwochmorgen ein Achtjähriger bei einem Zusammenprall mit einem Pkw davongetragen. In Höhe des Kindergartens in der Pestalozzistraße war der Junge zwischen einem Baum und einem abgestellten Anhänger auf die Straße gelaufen und von einem Pkw erfasst worden, dessen 27-jährige Fahrerin nicht schnell genug reagieren konnte. Die Achtjährige musste medizinisch behandelt werden, die Fahrerin blieb unverletzt.

Sattelschlepper kollidieren am Stauende - 35-jähriger Ukrainer erleidet Verletzungen Oyten. Am Ende eines Baustellen bedingten Staus auf der A 1 bei Oyten sind am Mittwochnachmittag zwei Sattelschlepper kollidiert. Der Unfallverursacher, ein 35-jähriger Ukrainer, erlitt dabei leichte Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen vorübergehend gesperrt werden. Es kam zu Behinderungen.

Einbruch in Kindertagesstätte Ottersberg. Ohne die erhoffte Beute sind bislang unbekannte Diebe geblieben, die in der Nacht zu Mittwoch gewaltsam in eine Kindertagesstätte an der Quelkhorner Landstraße eingedrungen sind. Sämtliche Räume wurden von den Tätern durchsucht, entwendet wurde jedoch nichts. Zurück blieb ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Achimer Polizei ermittelt wegen versuchten schweren Diebstahls und sucht nach etwaigen Zeugen, die in dem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat in Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

Einbruch in Postfiliale Schwanewede. Eine Postfiliale an der Landstraße ist in der Nacht zu Mittwoch von bislang unbekannten Einbrechern heimgesucht worden. Durch Aufhebeln eines Fensters drangen sie gewaltsam in das Gebäude ein und suchten nach vorhandenen Wertgegenständen - ohne Erfolg. Es wurde nichts gestohlen. Ein Schaden entstand allerdings durch das beschädigte Fenster.

Multifunktionslenkrad gestohlen Lilienthal. Aus einem an der Falkenberger Landstraße zum Verkauf stehenden Pkw der Marke BMW haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch das Multifunktionslenkrad ausgebaut und mitgenommen. Weil auch das Fenster der Beifahrertür zerstört wurde, ist der Schaden beträchtlich. Die Höhe wird mit rund 2.000 Euro angegeben. Hinweise auf den oder die Täter gibt es bislang nicht. Die Polizei ermittelt wegen schweren Diebstahls. Zeugenhinweise nehmen die Polizeidienststellen in Lilienthal (Telefon 04298/92000) und Osterholz-Scharmbeck (Telefon 04791/3070) entgegen.

Fahranfänger verursacht Auffahrunfall Worpswede. Bei dichtem Nebel hat ein 18-jähriger Fahranfänger am Mittwochmorgen in der Hüttendorfer Straße einen Auffahrunfall verursacht. Der in Richtung Karlshöfen fahrende Mann erkannte zu spät, dass ein vorausfahrender Pkw aufgrund der Verkehrssituation angehalten hatte und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde ein 32-jähriger Fahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand massiver Schaden. Die Höhe wird mit rund 8.000 Euro angegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Pressestelle Jürgen Menzel Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4446594 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de