Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Beamer gestohlen ++ ...

12.07.2018 - 10:31:36

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Beamer gestohlen ++ .... ++ Beamer gestohlen ++ Einbrecher in Einfamilienhaus ++ Unfallflucht auf der Dibberser Landstraße ++ Rechts-vor-links missachtet ++ Rechts-vor-links missachtet und geflohen ++ Einbruch in Firma ++

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Beamer gestohlen

Achim/Badenermoor. Aus dem Gebäude der Dorfgemeinschaft Badenermoor an der Roedenbeckstraße entwendeten unbekannte Täter in der Nacht auf Mittwoch einen Beamer. Gewaltsam öffneten sie eine Tür, so dass sie an ihre Beute gelangen konnten. Danach flüchteten sie unerkannt. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Hinweise werden unter Telefon 04202/9960 entgegengenommen.

Einbrecher in Einfamilienhaus

Dörverden. In ein Einfamilienhaus an der Hoyaer Straße sind am Mittwoch zwischen 8 und 15 Uhr unbekannte Täter eingebrochen. Gewaltsam öffneten sie eine Tür und durchsuchten anschließend das Haus nach Wertgegenständen. Letztlich erlangten sie einen Safe, Bargeld und einen Laptop. Mit der Beute flohen sie unerkannt. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei der Polizei Verden zu melden.

Unfallflucht auf der Dibberser Landstraße

Thedinghausen/Eißel. Die Polizeistation Thedinghausen sucht nach möglichen Zeugen einer Unfallflucht, die am Mittwoch kurz vor 8 Uhr auf der Dibberser Landstraße begangen wurde. Eine unbekannte Autofahrerin war hier aus Riede kommend in Richtung Thedinghausen unterwegs. Als nach links in die Eißeler Dorfstraße abbiegen wollte, übersah sie offenbar eine entgegenkommende 58-jährige Mercedes-Fahrerin. Diese musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei landeten sie im Seitenraum der Dibberser Landstraße, wobei ihr Auto sowie ein Leitpfosten und eine Bake beschädigt wurde. Die Unfallverursacherin setzte ihre Fahrt fort. Hinweise nimmt die Polizeistation Thedinghausen unter Telefon 04204/402 entgegen.

Rechts-vor-links missachtet

Blender. Nach einer Verletzung der Regel "Rechts-vor-links" kam es am Mittwoch gegen 20:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in Blender, bei dem zwei Frauen verletzt und zwei Pkw so stark beschädigt wurden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Eine 58-jährige Audi-Fahrerin befuhr die Straße Seestedt in Richtung Mühlenwiese. Im Kreuzungsbereich übersah sie eine von rechts herannahende und bevorrechtigte 67-jährige Mercedes-Fahrerin. Beide Fahrerinnen erlitten leichte Verletzungen. Gegen die Unfallverursacherin ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Rechts-vor-links missachtet und geflohen

Verden. Nach einem Verkehrsunfall auf dem Brunnenweg mit anschließender Unfallflucht sucht die Polizei Verden nach möglichen Zeugen. Ein unbekannter Autofahrer missachtete am Mittwoch gegen 19:30 Uhr an der Kreuzung zum Niedersachsenring die Vorfahrtsregel "Rechts-vor-links" und kollidierte in der Folge mit einer bevorrechtigten 63-jährigen Renault-Fahrerin. Allein am Renault entstand bei dem Zusammenprall ein Schaden von rund 1000 Euro. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt mit seinem weißen Pkw, der vorne links beschädigt sein dürfte, fort und beging Unfallflucht. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 entgegen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Firma

Schwanewede. Bargeld entwendeten unbekannte Täter, die in der Nacht auf Mittwoch in eine Firma am Schützenplatz eingebrochen sind. Nach Einschlagen einer Scheibe gelangten sie in ein Büro, wo sie letztlich ihre Beute fanden. Danach flüchteten sie unerkannt. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Die Beamten nehmen Hinweise unter Telefon 04791/3070 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de