Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Autoteiledieb am ...

05.11.2018 - 17:21:29

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Autoteiledieb am .... ++ Autoteiledieb am Bahnhof ++ Trickdiebe stehlen Schmuck und Bargeld ++ Alkoholisiert in Bach gefahren ++

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Autoteiledieb am Bahnhof

Achim. Auf dem Bahnhofsvorplatz hat es in der Nacht auf Sonntag ein Autoteiledieb auf einen hier geparkten BMW abgesehen. Er schlug eine Seitenscheibe ein und gelangte so in den Innenraum, wo er Lenkrad und Mittelkonsole demontierte. Mit der Beute flüchtete der Dieb anschließend unerkannt. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Trickdiebe stehlen Schmuck und Bargeld

Schwanewede/Neuenkirchen. Ein unbekannter Trickdieb hat sich am Sonntag gegen 15 Uhr in ein Wohnhaus an der Dorfstraße eingeschlichen und Wertgegenstände gestohlen. Zunächst lockte ein Mittäter die Bewohnerin aus ihrem Haus, weil dieser sich angeblich eine Wegbeschreibung geben lassen wollte. Dabei blieb das unbeaufsichtigte Haus unverschlossen. Diese Gelegenheit hat ein zweiter Täter genutzt, der sich in das Haus schlich und hier Schmuck und Bargeld stahl. Mit der Beute flohen die beiden Täter vom Grundstück der Seniorin. Der Diebstahl wurde erst bemerkt, als die Diebe weg waren. Lediglich von dem Täter, der mit der Geschädigten gesprochen hat, liegt eine Beschreibung vor. Demnach handelt es sich um einen dunkelhäutigen, etwa 30 Jahre alten Mann gehandelt, der höchstens 185 cm groß war und eine dunkle Jacke trug. Hinweise zu dem Mann oder zu dessen Komplizen nimmt die Polizei Osterholz unter Telefon 04791/3070 entgegen.

Alkoholisiert in Bach gefahren

Ritterhude. Am frühen Sonntagmorgen kurz vor 4 Uhr ist ein 22-jähriger Mercedes-Fahrer von der Straße Hüderbeek abgekommen und in die Ritterhuder Beeke gefahren. Der Kleinwagen kippte im wasserführenden Bach anschließend auf die Beifahrerseite. Der Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, blieb wie sein 23-jähriger Beifahrer unverletzt. Weil der 22-Jährige zudem erheblich alkoholisiert war, leitete die Polizei Osterholz gegen ihn Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Der Sachschaden beträgt schätzungsweise 5000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de