Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Auto muss nach Unfall ...

14.01.2020 - 15:21:27

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Auto muss nach Unfall .... Auto muss nach Unfall abgeschleppt werden + Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht + Unfallfahrer schnell ermittelt

Landkreis Osterholz - Auto muss nach Unfall abgeschleppt werden

Ritterhude. Zu einem Zusammenstoß zwischen einer Autofahrerin und dem Fahrer eines Sprinters mit Anhänger kam es am Montagmorgen auf der Ihlpohler Heerstraße. Die 41-jährige Autofahrerin überquerte die Ihlpohler Heerstraße von der Straße "Am Denkmal" kommend, als sie den Sprinter eines 41 Jahre alten Mannes übersah. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ihr Auto wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro.

Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht

Osterholz-Scharmbeck. Bei einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Straße "Am Pumpelberg" entstand Montagvormittag zwischen 7:50 Uhr und 13:30 Uhr ein Sachschaden von rund 4200 Euro. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine bislang unbekannte Person mit einem Lkw einen Grünsteifen auf dem Parkplatz und verursachte einen Zusammenstoß mit einem geparkten Auto. Außerdem wurden mehrere Kantsteine beschädigt. Im Anschluss entfernte sich die Person von der Unfallstelle, ohne Angaben zu den Personalien zu hinterlassen.

Zeugen, die den Unfallhergang möglicherweise beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04791-3070 bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck zu melden.

Unfallfahrer schnell ermittelt

Osterholz-Scharmbeck. Am Montag gegen 15:40 Uhr kam ein stadtauswärts fahrender Autofahrer im Bereich der Kreisstraße 9 von der Fahrbahn ab und verursachte einen Zusammenstoß mit zwei Warnbarken. Im Anschluss fuhr der Mann weiter, obwohl ein Sachschaden entstand. Aufmerksame Zeugen merkten sich das Kennzeichen und der 86-jährige Autofahrer konnte ermittelt werden. Gegen ihn wurde nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Humbach Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4491661 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de