Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Aufbruch eines ...

06.01.2020 - 17:26:30

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / Aufbruch eines .... Aufbruch eines Zigarettenautomatens + Unfälle + Einbruch in Einfamilienhaus + Bewohner löscht Brand in der Küche selbstständig + Ohne Führerschein unterwegs + 57-Jähriger wird in Verden überfallen

Landkreis Verden - Unbekannte Diebe brechen Zigarettenautomaten auf

Verden. Bislang unbekannte Diebe brachen im Zeitraum zwischen dem 29. Dezember und dem 5. Januar einen Zigarettenautomaten in der Straße Maulhoop auf. Nach ersten Erkenntnissen fielen den Tätern Zigarettenschachteln und Bargeld in die Hände. An dem Automaten entstand zusätzlicher Schaden. Im Anschluss flüchteten die Täter unerkannt. Die Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Mögliche Zeugen, die verdächtige Umstände oder Personen in der Umgebung wahrgenommen haben, werden um Hinweise unter der Rufnummer 04231-8060 an die Polizei Verden gebeten.

Fahrzeug überschlägt sich bei Unfall

Bassen. Am Sonntagmorgen kam ein 34-jähriger Autofahrer in der Borsteler Dorfstraße von der Straße ab und verletzte sich hierbei leicht. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der 34-Jährige in Richtung Achim, als er in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Hierbei überschlug sich das Auto, beschädigte einen Zaun und blieb auf dem Dach liegen. Das Auto war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 4300 Euro.

Zusammenstoß mit Schutzplanke auf der Autobahn

Verden. Auf der Autobahn 27 stießen am Sonntagmittag zwei Fahrzeuge zusammen. Ein 40 Jahre alter Autofahrer übersah einen 77-jährigen Fahrer, als er direkt nach dem Auffahren auf die Autobahn auf den Überholfahrstreifen wechselte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Das Auto des 77-Jährigen touchierte daraufhin zunächst die Mittelschutzplanke und fuhr im Anschluss gegen die Seitenschutzplanke. Auch das Fahrzeug des 40 Jahre alten Mannes verursachte einen Zusammenstoß mit der Seitenschutzplanke. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Es entstand Sachschaden an den beiden Fahrzeugen und den Schutzplanken.

Einbruch in Einfamilienhaus

Oyten. Zutritt zu einem unbewohnten Einfamilienhaus in der Straße Im Langen Ort erlangten bisher unbekannte Einbrecher im Zeitraum von Samstagmittag bis Sonntagmittag. Die Täter hebelten ein Fenster auf und betraten mehrere Räumlichkeiten. Diebesgut wurde nach ersten Erkenntnissen nicht erlangt. Der Gesamtschaden beträgt rund 200 Euro. Zeugen, die möglicherweise verdächtige Umstände oder Personen in dem Bereich wahrgenommen haben, werden unter der Telefonnummer 04202-9960 um Kontaktaufnahme mit der Polizei Achim gebeten.

Bewohner löscht Brand in der Küche selbstständig

Achim. Am Sonntagabend brannte es kurzzeitig in einer Küche in der Martin-Brüns-Straße. Das Feuer wurde durch einen 59 Jahre alten Bewohner selbstständig gelöscht. Die angerückte Feuerwehr musste somit nicht mehr löschen. Verletzt wurde durch den Brand niemand.

Ohne Führerschein unterwegs

Verden. Ein 20 Jahre alter Autofahrer kam am Sonntagnachmittag gegen 15 Uhr in einer Kurve in der Achimer Straße von der Fahrbahn ab. Der Mann und ein 20-jähriger Mitfahrer blieben hierbei unverletzt. Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Autofahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

57-Jähriger wird in Verden überfallen

Verden. In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 02:30 Uhr überfiel ein Mann in der Bahnhofstraße einen 57 Jahre alten Mann. Nach derzeitigen Erkenntnissen wirkte der Täter auf das Opfer ein, sodass der 57-Jährige hinfiel und sich leicht verletzte. Im Anschluss nahm der Täter unter anderem die Geldbörse des Opfers an sich und flüchtete zunächst. Während des Polizeieinsatzes erschien ein 30 Jahre alter alkoholisierter Mann am Tatort, der dem geflüchteten Täter im Aussehen ähnelte. Die Polizei prüft nun, ob der Verdächtige mit der Tat in Zusammenhang steht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sarah Humbach Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4484771 Polizeiinspektion Verden / Osterholz

@ presseportal.de