Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Audi aufgebockt ++ ...

06.02.2018 - 13:26:51

Polizeiinspektion Verden / Osterholz / ++ Audi aufgebockt ++ .... ++ Audi aufgebockt ++ Scheibe eingeschlagen ++ In Wohnhaus eingestiegen ++ Bushaltestellen beschädigt ++ Einbruch in Einfamilienhaus ++ Auffahrunfall fordert Verletzte ++

Landkreise Verden und Osterholz - LANDKREIS VERDEN

Audi aufgebockt

Verden. Auf dem Gelände eines Autohauses an der Artilleriestraße entwendeten am vergangenen Wochenende unbekannte Täter die Räder eines hier ausgestellten Audis. Die Diebe stellten das Fahrzeug auf Steine und bockten ihn so auf. Dadurch entstand zusätzlicher Schaden am Pkw. Zum Verbleib der Täter und der vier Räder liegen keine Hinweise vor. Die Polizei Verden ermittelt wegen schweren Diebstahls. Verdächtige Beobachtungen werden unter Telefon 04231/8060 entgegengenommen.

Scheibe eingeschlagen

Langwedel. Ein unbekannter Täter hat am Montag zwischen 16 und 20 Uhr eine Fensterscheibe eines Einfamilienhauses an der Bürgermeister-Lange-Straße eingeschlagen. Unklar ist, warum der Täter nicht in das Haus eingestiegen ist. Möglicherweise wurde er bei seiner Tat gestört. Außerdem brach der Unbekannte einen Schuppen auf. Auch hier erbeutete er kein Diebesgut. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04231/8060 bei der Polizei Verden zu melden.

In Wohnhaus eingestiegen

Achim. In ein Wohnhaus an der Oberstraße sind am Montagabend zwischen 18 Uhr und 22 Uhr unbekannte Täter eingebrochen. Die Diebe schlugen eine Fensterscheibe ein und entwendeten anschließend Bargeld, das sie im Haus fanden. Danach flohen sie unerkannt vom Tatort. Die Polizei Achim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.

Bushaltestellen beschädigt

Kirchlinteln. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag wurden in der Gemeinde Kirchlinteln zwei Bushaltestellen erheblich beschädigt. Sowohl die Scheiben der Haltestelle Vor den Schüttenbrüchen an der Grundschule in Luttum als auch die Haltestelle an der Bürgermeister-Hogrefe-Straße haben die Vandalen eingeschlagen. Die Polizeistation Kirchlinteln ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Hinweise zu verdächtigen Personen werden unter Telefon 04236/1480 entgegengenommen.

LANDKREIS OSTERHOLZ

Einbruch in Einfamilienhaus

Worpswede. In ein Einfamilienhaus an der Straße Im Rusch sind am Montagvormittag unbekannte Täter eingebrochen. Sie brachen eine Terrassentür auf und suchten anschließend im Haus nach Wertgegenständen. Ob sie tatsächlich Beute machten, ist derzeit noch unklar. Die Polizei Osterholz hat die Ermittlungen aufgenommen. Anwohner oder sonstige mögliche Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Einbruchversuch am Rotdornweg

Lilienthal. Am Montagvormittag versuchten unbekannte Täter, in ein Einfamilienhaus am Rotdornweg einzubrechen. An einem Fenster des betroffenen Hauses sind entsprechende Hebelmarken festgestellt worden. Die Polizei Osterholz ermittelt wegen versuchten schweren Diebstahls. Ersten Hinweisen zufolge haben sich zur genannten Zeit zwei unbekannte junge Männer verdächtig am Tatort aufgehalten. Mögliche Zeugen, die das Duo im Umfeld ebenfalls gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.

Auffahrunfall fordert Verletzte

Grasdorf/Rautendorf. Ein Auffahrunfall auf der Rautendorfer Landstraße (L154) forderte am Montag kurz vor 7 Uhr zwei Verletzte. Ein 76-jähriger Dacia-Fahrer befuhr die L154 in Richtung Lilienthal. Als vor ihm eine 50-jährige Ford-Fahrerin verkehrsbedingt anhielt, hat dies der 76-Jährige übersehen und fuhr auf. Beide Beteiligten verletzten sich bei der Kollision leicht, die Frau wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. An den Autos entstand Totalschaden. Um Betriebsstoffe aufzunehmen, war zudem die Feuerwehr vor Ort.

OTS: Polizeiinspektion Verden / Osterholz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68441 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68441.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!