Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Stralsund / Versammlungsgeschehen am ...

20.04.2021 - 11:18:03

Polizeiinspektion Stralsund / Versammlungsgeschehen am .... Versammlungsgeschehen am 19.04.2021 in der Hansestadt Stralsund

Stralsund - Anl?sslich einer bei der Versammlungsbeh?rde des Landkreises Vorpommern-R?gen angemeldeten Versammlung f?hrte das Polizeihauptrevier Stralsund am 19.04.2021 einen Polizeieinsatz durch. Dabei wurden die Einsatzkr?fte von Beamten des Landesbereitschaftspolizeiamtes MV unterst?tzt.

Anders als in den vergangenen Wochen startete an diesem Abend die Versammlung in Form eines Aufzuges im Stadtteil Knieper West. Thema der Versammlung war: "Stralsund steht auf gegen den Corona-Wahnsinn."

Kurz nach 18:00 Uhr setzten sich die 35 Teilnehmer in Bewegung. Start- und Zielpunkt war der Trelleborger Platz. Der Aufzug ging durch die Maxim-Gorki-Stra?e, Heinrich-Heine-Ring, Ehm-Welk-Weg, Lion-Feuchtwanger-Stra?e, Heinrich-v.-Stephan-Stra?e zur?ck in den Heinrich-Heine-Ring. Am Trelleborger Platz endete die Versammlung nach einer Kundgebung gegen 20:00 Uhr mit 46 Teilnehmern.

Vor dem Beginn des Aufzugs wurden die Personen ohne Mund-Nase-Bedeckung auf eine Befreiung kontrolliert. Zwei Versammlungsteilnehmer hielten sich nicht an die Hygieneauflagen. Gegen die beiden M?nner aus dem Landkreis Vorpommern-R?gen leiteten die Einsatzkr?fte ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, unter anderem wegen des Verdachts des Versto?es gegen die Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern, ein. W?hrend dieser Ma?nahme wurde ein Polizeibeamter durch einen der beiden M?nner beleidigt. Somit wurde ebenfalls eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Beleidigung eingeleitet. Dar?ber hinaus kam es aus polizeilicher Sicht zu keinen weiteren besonderen Vorkommnissen oder St?rungen. W?hrend des Versammlungsgeschehens kam es zu kurzzeitigen Verkehrseinschr?nkungen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Jennifer Fischer Telefon: 03831/245-204 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108767/4893314 Polizeiinspektion Stralsund

@ presseportal.de