Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stralsund / Nachmeldung: Zeugenaufruf zu ...

20.11.2019 - 12:06:29

Polizeiinspektion Stralsund / Nachmeldung: Zeugenaufruf zu .... Nachmeldung: Zeugenaufruf zu einem schweren Verkehrsunfall in Stralsund

Stralsund - Am vergangenen Samstagnachmittag, dem 16.11.2019, veröffentlichte die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg einen Zeugenaufruf zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Stralsund, der sich am Vorabend ereignete. Ein Mann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen im Garzer Weg gefunden und in die Klinik nach Greifswald eingeliefert. Die Identität des Mannes und der genaue Unfallhergang waren unklar, weshalb die Einsatzleitstelle die Bevölkerung um Mithilfe bat.

Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte die Identität des Mannes am gestrigen Nachmittag, dem 19.11.2019 geklärt werden. Bei dem Mann handelt es sich um einen 57-jährigen Stralsunder, der offenbar am späten Abend des 15.11.2019 mit seinem Fahrrad gestürzt war und sich dabei lebensbedrohliche Verletzungen zuzog. Gegenwärtig liegen der Polizei keinerlei Hinweise auf Fremdverschulden vor.

Der 57-Jährige ist nach wie vor nicht ansprechbar. Sein Gesundheitszustand ist immer noch kritisch.

Die Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang für die Unterstützung der Bevölkerung und der Medien. Der Zeugenaufruf vom 16.11.2019 wird hiermit zurückgenommen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund Öffentlichkeitsarbeit Stefanie Peter Telefon: 03831/245 204 E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/108767/4444741 Polizeiinspektion Stralsund

@ presseportal.de