Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / VW-Beetle-Cabrio in Hollenbeck ...

12.09.2018 - 13:46:30

Polizeiinspektion Stade / VW-Beetle-Cabrio in Hollenbeck .... VW-Beetle-Cabrio in Hollenbeck entwendet, Unbekannte entwenden Scheinwerfereinheiten aus geparktem Mercedes in Stade

Stade - 1. VW-Beetle-Cabrio in Hollenbeck entwendet

Unbekannte Autodiebe haben in der Zeit zwischen Freitag, den 07.09., 18:30 h und Samstag, den 08.09., 08:00 h in Hollenbeck in der Hauptstraße auf dem Gelände eines dortigen Autohauses ein VW-Beetle-Cabrio geknackt und anschließend entwendet.

Das schwarze Cabrio hat das Kennzeichen HH-AT 1603 und stellt einen Wert von ca. 12.000 Euro dar.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Fahrzeuges bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

2. Unbekannte entwenden Scheinwerfereinheiten aus geparktem Mercedes in Stade

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag zwischen 20:30 h und 08:25 h in Stade im Salztorswall bei einem dort über Nacht geparkten Mercedes GLC die beiden vorderen Scheinwerfereinheiten entwendet. Um diese ausbauen zu können, mussten der oder die Täter zunächst die Seitenscheibe des Fahrzeuges einschlagen und die Alarmanlage ausschalten. Er dann konnten sie ann zwei geeigneten Stellen die vorderen Kotflügel durchflexen und die Frontschürze abklappen. Danach erfolgte dann der Ausbau der Scheinwerfereinheiten. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Da das ganze sicher nicht geräuschlos über die Bühne gegangen ist, fragen die Ermittler nun:

"Wer hat verdächtige Beobachten im Zusammenhang mit der Tat gemacht oder kann sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben?"

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de