Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Unbekannter entzündet ...

14.01.2020 - 09:56:32

Polizeiinspektion Stade / Unbekannter entzündet .... Unbekannter entzündet Renovierungsmaterialen in einem Stader Wohn- und Geschäftshaus

Stade - Unbekannter entzündet Renovierungsmaterialen in einem Stader Wohn- und Geschäftshaus

In der vergangenen Nacht, gegen 03:40 Uhr, wurde der Feuerwehr und Polizei ein Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus im Stader Nachtigallenweg gemeldet.

Ein Anwohner, welcher das Feuer meldete, befand sich auf seinem Balkon über dem brandbetroffenen Erdgeschoss und habe eine starke Rauchentwicklung wahrnehmen können. Er lief hinunter und sah, dass in dem dortigen Lagerraum Licht brannte. Aufgrund der starken Rauchentwicklung rief er unverzüglich die Feuerwehr.

Die sofort anrückende Feuerwehr konnte den Brand im dortigen Lagerraum glücklicherweise schnell ablöschen, ohne dass Gebäudeschaden entstand.

Polizeibeamte und Tatortermittler aus Stade nahmen noch vor Ort die ersten Ermittlungen zur Brandursache auf. Nach ersten Erkenntnissen ist jedoch davon auszugehen, dass die im Lagerraum abgestellten Renovierungsmaterialen vermutlich mittels Brandbeschleuniger in Brand gesetzt wurden.

Genaue Ergebnisse werden aber erst nach den Recherchen der Brandermittler der Polizei Stade erwartet, die in den nächsten Tagen anlaufen werden.

Zeugen, die verdächtige Personen vor oder nach dem Brandausbruch gesehen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4491015 Polizeiinspektion Stade

@ presseportal.de