Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte zerstören Teile eines ...

12.06.2019 - 13:46:30

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte zerstören Teile eines .... Unbekannte zerstören Teile eines Naturschutzprojekts in Burweg - Polizei Oldendorf sucht Zeugen, Polizei Buxtehude sucht Fahrradeigentümer

Stade - 1. Unbekannte zerstören Teile eines Naturschutzprojekts in Burweg - Polizei Oldendorf sucht Zeugen

Jagdpächter haben in Burweg an der Bahn in ihrem dortigen Jagdgebiet im Rahmen eines bundesweiten Natur- und Tierschutzprojekts (Rebhuhn und Nutria) eine Nutriafalle sowie mehrere Wildbeobachtungskameras aufgestellt. Diese wurden nun von bisher unbekannten Tätern teilweise erheblich beschädigt und Teile entwendet. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei in Oldendorf sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben oder die Hinweise auf den oder die Täter geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-7879 zu melden.

2. Polizei Buxtehude sucht Fahrradeigentümer

In derzeit bei der Polizei Buxtehude laufenden Ermittlungsverfahren wurden zwei Fahrräder sichergestellt, für die die Ermittler nun die rechtmäßigen Eigentümer suchen damit die Räder den passenden Straftaten zugeordnet werden können. Die Beamten fragen nun:

"Wem gehören die hier abgebildeten Fahrräder oder wer kann Hinweise zu den rechtmäßigen Eigentümern geben?"

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 beim Buxtehuder Polizeikommissariat zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de