Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte entwenden Rettungsinsel ...

28.07.2020 - 10:42:33

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte entwenden Rettungsinsel .... Unbekannte entwenden Rettungsinsel von ehemaligem Ausflugsschiff, Einbrecher in Stader Podologie-Praxis

Stade - 1. Unbekannte entwenden Rettungsinsel von ehemaligem Ausflugsschiff

Bisher unbekannte Täter haben am Sonntag zwischen 10:00 h und 18:00 h in Drochtersen am Ruthenstrom ein dort liegendes ehemaliges Ausflugsschiff betreten und zwei Rettungsinseln aus ihren Verankerungen gelöst.

Eine der Inseln wurde dann von dem oder den Tätern entwendet, die andere zunächst zurückgelassen. In den vergangenen Wochen kam es an dem Schiff bereits zu mehreren Diebstählen.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Drochtersen unter der Rufnummer 04143-912340.

2. Einbrecher in Stader Podologie-Praxis

Ebenfalls bisher unbekannte Einbrecher sin in der Zeit zwischen Samstag, 11:00 h und Montagmorgen, 05:50 h in Stade in der Udonenstraße nach dem Aufhebeln eines Fensters eines Behandlungszimmers in das Innere der dortigen Praxis eingestiegen und haben aus zwei Kassen mehrere hundert Euro Bargeld entwendet.

Mit der Beute konnten der oder die Täter dann unerkannt flüchten.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4663530 Polizeiinspektion Stade

@ presseportal.de