Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte brechen drei Autos in Jork ...

02.12.2019 - 13:01:40

Polizeiinspektion Stade / Unbekannte brechen drei Autos in Jork .... Unbekannte brechen drei Autos in Jork auf und verursachen hohen Sachschaden, Unbekannte brechen in Buxtehuder Marktkauffiliale ein

Stade - 1. Unbekannte brechen drei Autos in Jork auf und verursachen hohen Sachschaden

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Jork im Renettenweg, in der Glosterstraße und in der Birkenstraße bei drei dort geparkten BMW-PKW jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen und dann daraus Lenkräder, Mittelkonsolen, Navigationsgeräte und Soundsysteme entwendet. Der an den drei Tatorten angerichtete Schaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben, die mit den Autoaufbrüchen in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04162-912970 bei der Jorker Polizei zu melden.

2. Unbekannte brechen in Buxtehuder Marktkauffiliale ein

Bisher unbekannte Einbrecher sind in der vergangenen Nacht zwischen 01:15 h und 01:30 h in Buxtehude in der Bahnhofstraße nach dem Aufhebeln der Eingangstür in das Innere des dortigen Marktkauf-Einkaufscenter eingedrungen und haben im Inneren mehrere Türen und Behältnisse geöffnet und durchsucht.

Ob und was dabei erbeutet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der hier angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4455924 Polizeiinspektion Stade

@ presseportal.de