Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Tageswohnungseinbrecher in Burweg, ...

27.11.2019 - 11:06:45

Polizeiinspektion Stade / Tageswohnungseinbrecher in Burweg, .... Tageswohnungseinbrecher in Burweg, Polizei Fredenbeck sucht Unfallverursacher und Zeugen, Stader Ermittler suchen Eigentümer von Metallsuchgerät

Stade - 1. Tageswohnungseinbrecher in Burweg

Am gestrigen Dienstag sind in Burweg zwischen 17:35 h und 18:20 h bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher auf das Grundstück eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Hang" gelangt und haben dort eine Terrassentür aufgebrochen.

Im Haus wurden dann mehrere Räume durchsucht. Vermutlich durch die zurückkehrende Hausbewohnerin wurden der oder die Täter dann gestört und flüchteten aus dem Haus in unbekannte Richtung. Ob und was erbeutet werden konnte steht zur Zeit noch nicht genau fest.

Es wird zunächst von einem Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro ausgegangen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-616670.

2. Polizei Fredenbeck sucht Unfallverursacher und Zeugen

Am vergangenen Samstag, den 23.11. ist es zwischen 09:00 h und 09:40 h in Fredenbeck in der Dinghorner Straße auf dem Parkplatz beim dortigen ALDI-Markt zu einem Unfall gekommen, für den die Polizei nach dem Verursacher und Zeugen sucht.

Ein bisher unbekannter Autofahrer hatte dort beim Rangieren einen in einer Parklücke stehenden silbernen Opel Corsa touchiert und beschädigt aber sich nicht weiter um die Schadenregulierung gekümmert und war einfach weggefahren.

Gegen die Fahrerin bzw. den Fahrer wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04149933970 bei der Polizeistation Fredenbeck zu melden.

3. Stader Ermittler suchen Eigentümer von Metallsuchgerät

Am 12. November wurde bei einer Kontrolle der Polizei in Stade in der Straße "Am Güterbahnhof" diverses Diebesgut aufgefunden und sichergestellt.

Unter anderem befand sich darunter ein Metallsuchgerät, das bisher noch keinem Einbruch oder Diebstahl zugeordnet werden konnte.

Die Ermittler fragen nun:

"Wem gehört das hier abgebildete Suchgerät oder wer kann Hinweise zu der Herkunft geben?"

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4451551 Polizeiinspektion Stade

@ presseportal.de