Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Spezialeinsatzkommando und ...

11.10.2018 - 15:36:42

Polizeiinspektion Stade / Spezialeinsatzkommando und .... Spezialeinsatzkommando und Einsatzkräfte der Polizei Buxtehude nehmen 22-Jährigen in seiner Wohnung fest, Einbrecher dringen in Apensener Einfamilienhaus ein

Stade - 1. Spezialeinsatzkommando und Einsatzkräfte der Polizei Buxtehude nehmen 22-Jährigen in seiner Wohnung fest

Am heutigen frühen Morgen gegen kurz nach 06:00 h sind Beamte des Spezialeinsatzkommandos und Polizeibeamte des PK Buxtehude in der Drosselgasse in Buxtehude in die Wohnung eines 22-jährigen Mannes eingedrungen und haben diesen anschließend festgenommen.

Die Festnahme erfolgte aufgrund eines vorliegenden Untersuchungshaftsbefehls wegen eines Drogendeliktes. Weil möglicherweise mit Widerstand bei der Festnahme zu rechnen war, wurden die Buxtehuder Beamten von Spezialeinsatzkräften unterstützt.

Der 22-Jährige wurde zunächst in den Buxtehuder Polizeigewahrsam eingeliefert und wird am heutigen Tagen noch dem Haftrichter beim Amtsgericht Buxtehude vorgeführt.

Die Ermittlungen dauern weiter an.

2. Einbrecher dringen in Apensener Einfamilienhaus ein

Ein bisher unbekannter Einbrecher ist in der vergangenen Nacht gegen 02:30 h in Apensen im Haferkamp über die Terrasse an die Gebäuderückseite eines Einfamilienhauses gelangt und hat dann dort die mittlere Terrassentür aufgehebelt.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Wohn- und Küchenbereichs im Erdgeschoß konnte dann zunächst eine Handtasche erbeutet werden. Draußen nahm der Täter dann eine Geldbörse aus der Handtasche und ließ diese zurück.

In der Geldbörse befanden sich neben einer geringen Menge Bargeld auch eine EC-, eine Kredit- und eine Versichertenkarte.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Apensen unter 04167-536.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de