Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Polizei Harsefeld sucht unbekannten ...

11.10.2019 - 10:56:30

Polizeiinspektion Stade / Polizei Harsefeld sucht unbekannten .... Polizei Harsefeld sucht unbekannten Unfallverursacher, Polizei sucht Autobaufbrecher aus Kauflandparkhaus

Stade - 1. Polizei Harsefeld sucht unbekannten Unfallverursacher

Am Mittwoch, den 09.10.2019 wurde in der Zeit von 08.00 - 10.30 Uhr in Harsefeld in Höhe Meybohmstraße 12 ein dort geparkter Hyundai i 20 von einem Pkw hinten links beschädigt.

Der Verursacher entfernte sich vom Unfallort, hinterließ jedoch einen Zettel mit einer Mobilrufnummer an dem beschädigten Hyundai und war bereit für den entstanden Schaden aufzukommen.

Die Mobilrufnummer ist leider unvollständig, so dass keine Kontaktaufnahme erfolgen konnte.

Die Ermittler der Polizeistation Harsefeld bitten nun den Verursacher sich unter der Rufnummer 041464-909590 zu melden.

2. Polizei sucht Autobaufbrecher aus Kauflandparkhaus

Ein bisher unbekannter Autoaufbrecher hat in der Zeit von Mittwochabend, 18:45 h bis Donnerstagmorgen, 07:00 h in Stade in der Freiburger Straße auf der 1. Ebene des dortigen Kaufland-Parkhauses insgesamt bei fünf abgestellten Fahrzeugen die Frontscheibe mit einem Stein eingeworfen. So in die Autos gelangt wurde diese nach brauchbarem Diebesgut durchsucht. Was dabei erbeuetet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht genau fest.

Der angerichtete Gesamtschaden dürfte sich auf über 5.000 Euro belaufen.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder die sachdienliche Hinweise zu den Fällen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de