Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / Drochtersener Ermittler suchen ...

08.10.2019 - 15:51:29

Polizeiinspektion Stade / Drochtersener Ermittler suchen .... Drochtersener Ermittler suchen Eigentümer von Diebesgut, Polizei warnt vor Einschleichdieben, Harsefelder Polizei sucht Zeugen für Unfall im Begegnungsverkehr

Stade - 1. Drochtersener Ermittler suchen Eigentümer von Diebesgut

Im Rahmen eines derzeit laufenden Ermittlungsverfahrens gegen einen 43-jährigen Mann aus Drochtersen wurden bei Durchsuchungen Anfang August diesen Jahres diverse Gegenstände sichergestellt, die vermutlich aus Einbrüchen stammen. Da die Gegenstände bisher noch keinen Taten oder Eigentümern zugeordnet werden konnten fragen die Beamten nun: "Wer erkennt hier abgebildete Gegenstände als sein Eigentum wieder und kann Angaben zu den entsprechenden Diebstählen machen?"

Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04143-911880 zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Polizei warnt vor Einschleichdieben

In den vergangenen Monaten ist es in Stade bereits zu einer Serie von mindestens 10 Einschleichdiebstählen in Arzt- und Physiotherapiepraxen gekommen.

Der oder die Unbekannten konnten sich jedes Mal unbemerkt Zutritt zu den Räumlichkeiten verschaffen und dann vorwiegend aus den Tresen- oder Garderobenbereichen verschiedene Gegenstände erbeuten und damit flüchteten.

Die Polizei ruft nun Inhaber und Mitarbeiter derartiger Praxen und Geschäfte auf, ihre Kunden, Patienten und Mitarbeiter zu informieren und anzuhalten, Handys, Handtaschen, Geldkassetten und Geldbörsen nicht offen oder in Bekleidungsgegenständen herumliegen zu lassen.

Nur wenn die Gegenstände verschlossen oder an der Person getragen werden, kann ich Diebstahl wirkungsvoll verhindert werden.

Bei verdächtigen Personen in den Räumlichkeiten bitte sofort die Polizei auch unter der Notruf 110 verständigen damit eine Überprüfung durchgeführt werden kann.

3. Harsefelder Polizei sucht Zeugen für Unfall im Begegnungsverkehr

Am gestrigen frühen Morgen gegen 06:30 h kam es im Begegnungsverkehr in Bargstedt auf der Landstraße zu einem Unfall, bei dem Sachschaden entstand und sich der Unfallverursacher entfernte ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Zu der Zeit war ein 33-jähriger Sattelzugfahrer aus Bremerhaven mit seinem Fahrzeug auf der L 123 in Richtung Bargstedt unterwegs als ihm bei km 19,6 ein weiße LKW-Zugmaschine DAF entgegenkam. Der Fahrer fuhr nach ersten Angaben zu weit rechts, so beide LKW so dicht aneinander vorbeifuhren, dass die Außenspiegel zu Bruch gingen.

Der Fahrer der DAF-Zugmaschine fuhr anschließend weiter ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Zeugen, die die beiden Fahrzeuge beobachtet haben oder die sonstige Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04164-909590 bei der Harsefelder Polizeistation zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de