Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Stade / Betrunkener greift Polizeibeamte an ...

10.04.2017 - 12:36:37

Polizeiinspektion Stade / Betrunkener greift Polizeibeamte an .... Betrunkener greift Polizeibeamte an --- Unbekannte brechen in Buxtehuder Betrieb ein --- 43-jähriger Harsefelder mit 1,21 Promille kontrolliert

Stade - I. Betrunkener greift Polizeibeamte an

Am 07.04.2017, gegen 21:15 Uhr, wird der Stader Wache eine augenscheinlich stark betrunkene Person in einem Drochtensener Verbrauchermarkt gemeldet, der die Kunden bedrängen würde. Einer Aufforderung den Verkaufsraum zu verlassen, sei er bisher nicht nachgekommen.

Vor Ort treffen die Beamten auf eine Personengruppe Heranwachsender, die sich im Eingangsbereich aufhält. Der 27-Jährige aus Engelschoff, der die Kunden zuvor verbal angriff, war derart alkoholisiert, dass er von seinen Freunden gestützt werden musste.

Den eingesetzten Beamten gegenüber verhält sich der 27-Jährige äußerst aggressiv. Nachdem seine Personalien festgestellt wurden, holt der 27-Jährige mehrfach zum Schlag in Richtung der Polizeibeamten aus. Unvermittelt macht er weitere Schritte auf sie zu und schlägt in Richtung der Beamten, sodass diese ihn mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden bringen mussten. Während ihm Handfesseln angelegt wurden und er zum Streifenwagen verbracht wurde, leistet er weiter erheblichen Wiederstand und tritt nach den Beamten.

Der 27-Jährige wurde dann dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Ein Blutalkoholschnelltest ergab eine Blutalkoholkonzentration von über 3 Promille. Das genaue Ergebnis steht noch aus.

Gegen ihn wird nun wegen Widerstand gegen Polizeivollzugbeamte ermittelt.

II. Unbekannte brechen in Buxtehuder Betrieb ein

Bereits in der Nacht vom 06. auf den 07.04.2017 sind unbekannte in ein Buxtehuder Betrieb im "Alten Postweg" eingebrochen.

Durch ein Fenster der Kundentoilette verschafften sich die Täter Zutritt zu dem Gebäude. Hier suchten sie gezielt den Verkaufsraum und das Büro auf, welches dann durchsucht wurde.

Mit einer geringen Menge Bargeld konnten die Täter unerkannt flüchten.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

III. 43-jähriger Harsefelder mit 1,21 Promille kontrolliert

Am Freitagnachmittag, gegen 17:25 Uhr, wurde in Harsefeld durch die Beamten der Stader Polizei ein Opel Vectra zum Zwecke einer allgemeinen Verkehrskontrolle kontrolliert.

Im Rahmen der Kontrolle wurden die Beamten schnell auf den Alkoholgeruch in der Atemluft des Harsefelders aufmerksam. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,21 Promille.

Es folgte eine Blutentnahme auf der Stader Wache.

Der Führerschein des 43-Jährigen wurde sichergestellt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!