Obs, Polizei

Polizeiinspektion Stade / 18-Jährige wird bei Verkehrsunfall ...

16.04.2017 - 16:31:38

Polizeiinspektion Stade / 18-Jährige wird bei Verkehrsunfall .... 18-Jährige wird bei Verkehrsunfall nahe Oldendorf schwer verletzt --- Osterfeuer am Samstag im Landkreis Stade ohne nennenswerte Zwischenfälle

Stade - II. 18-Jährige wird bei Verkehrsunfall nahe Oldendorf schwer verletzt

In der gestrigen Nacht, gegen 03:30 Uhr, kam es zwischen Hagenah und Oldendorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige Bremerin schwer verletzt wurde.

Die Fahrerin des Renault war auf der Straße "Am Walde" allein unterwegs gewesen. Höhe der dortigen Hausnummer 3 kam sie aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. An der Unfallstelle wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung von maximal 60 km/h vorgegeben.

Durch den Aufprall wurde die Karosserie des Kleinwagens stark deformiert und die 18-Jährige wurde eingeklemmt. Mit schwerem hydraulischen Gerät konnte die junge Frau durch die ebenfalls alarmierte Feuerwehr befreit werden.

Mit schweren Verletzungen wurde sie dann in das Elbe-Klinikum-Stade verbracht.

Die Gemeindestraße musste für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie für die Unfallaufnahme, für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. Zu größeren Behinderungen kam es dabei nicht. Der Renault wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 15000 Euro geschätzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Polizeiinspektion Stade zu melden.

Fotos in der Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

II. Osterfeuer am Samstag im Landkreis Stade ohne nennenswerte Zwischenfälle

Trotz des kühlen Wetters suchten auch in diesem Jahr hunderte Besucher die Osterfeuer im Landkreis Stade auf. Hierbei kam es, überwiegen aufgrund zu hohem Alkoholkonsums, zu diversen Streitigkeit zwischen den Besuchern. Zu größeren Auseinandersetzungen kam es glücklicherweise jedoch nicht.

Die Freiwillge Feuerwehr Oldendorf hingegen musste sogar zweimal ausrücken, um zwei nicht genehmigte Ostfeuer abzulöschen, die teilweise sogar umstehende Gebäude gefährdeten.

OTS: Polizeiinspektion Stade newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59461 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59461.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade Pressestelle Andre Janz Telefon: 04141-102 104 E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!