Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Zu schnell auf der nassen ...

27.08.2020 - 11:07:25

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Zu schnell auf der nassen .... ++ Zu schnell auf der nassen Autobahn unterwegs - Vier Menschen bei Unfall verletzt ++ Falsche Microsoft-Frau bei?t auf Granit ++ Gewinnspiel entpuppt sich als Abo-Falle ++

Rotenburg - Zu schnell auf der nassen Autobahn unterwegs - Vier Menschen bei Unfall verletzt

Gro? Meckelsen/A1. Bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie A1 sind am Mittwochabend vier Menschen verletzt worden. Ein 27-j?hriger Autofahrer aus Bremerhaven war kurz vor 18 Uhr mit seinem Mercedes in Richtung Bremen unterwegs, als er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle ?ber seinen Wagen verlor. Der Mercedes schleuderte in die Mittelschutzplanke und kam dort zum Stehen. Neben dem Fahrer zogen sich drei weitere Insassen leichte Verletzungen zu. Alle kamen im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum. Da aus dem Unfallwrack Betriebsstoffe auf die Fahrbahn ausgelaufen waren, mussten der linke und der mittlere Fahrstreifen f?r Reinigungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden.

Falsche Microsoft-Frau bei?t auf Granit

Klein Meckelsen. Eine angebliche Mitarbeiterin des Softwareherstellers Microsoft hat am Dienstag bei einer 46-j?hrigen Frau angerufen. Am Telefon berichtete die Unbekannte von einem Trojaner, mit dem ihr Computer infiziert worden sei. Der solle nun per Fernzugriff entfernt werden. Die Angerufene lie? sich nicht t?uschen und beendete das Gespr?ch.

Gewinnspiel entpuppt sich als Abo-Falle

Bremerv?rde. Das telefonische Angebot f?r ein angebliches Gewinnspiel hat sich f?r eine 77-j?hrige Bremerv?rderin am Mittwoch als betr?gerische Abo-Falle entpuppt. Bereits im Juli hatte sich ein Unbekannter bei der Frau gemeldet. Arglos glich sie mit dem Anrufer ihre Kontodaten f?r das Gewinnspiel ab. Jetzt erhielt die Seniorin eine Rechnung ?ber 69 Euro f?r ein abgeschlossenes Abonnement. Die Frau zahlte nicht, sondern erstattete bei der Polizei eine Strafanzeige.

Fahrerlaubnis nicht umgeschrieben

Bockel/A1. Ein 33-j?hriger Autofahrer, der sich seit 2014 in Deutschland aufh?lt, ist am sp?ten Mittwochabend ohne die erforderliche Fahrerlaubnis in eine Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen geraten. Die Beamten hatten seinen Audi gegen 23.30 Uhr von der Autobahn in Richtung Hamburg gelotst und den Fahrer auf dem Gel?nde einer Tankstelle kontrolliert. Dabei zeigte sich, dass er seine albanische Fahrerlaubnis nicht nach sechs Monaten hatte umschreiben lassen. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt und behielt die Fahrzeugschl?ssel.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4690166 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de