Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / +++ Verfolgungsfahrt - ...

30.04.2017 - 14:06:35

Polizeiinspektion Rotenburg / +++ Verfolgungsfahrt - .... +++ Verfolgungsfahrt - Zeugenaufruf ++ Einbruch in ehemalige Brennerei +++

Rotenburg - +++ Verfolgungsfahrt - Zeugenaufruf ++ Einbruch in ehemalige Brennerei +++

++ Zeugenaufruf nach Verfolgungsfahrt ++

Rotenburg. In der Samstagnacht gegen 00:20 Uhr erhält die Rotenburger Wache von einer Streife der Polizei Verden den Hinweis, dass man dort einen Pkw nach Verfolgungsfahrt auf der B 215 in Richtung Rotenburg aus den Augen verloren habe und um Mitfahndung ersuche. Eine Zivilstreife stellt den o.a. Pkw, einen grauen Audi S8 mit dem Kennzeichenfragment "BRV-..." in der Burgstraße in Rotenburg fest, mittels eines zweiten Streifenwagens wird dem Audi dann in der Aalterallee das Anhalten mittels "Stopp Polizei" signalisiert. Nun entzieht sich der Audi der geplanten Kontrolle und wird durch die Beamten durch das Stadtgebiet verfolgt wo der hochmotorisierte Pkw letztlich im Bereich der Lindenstraße aus den Augen verloren wird. Da der Fahrer des Audi im Rahmen der Flucht eine Polizeistreife ausbremste, ermittelt die Polizei gegen den bislang unbekannten Fahrer wegen Straßenverkehrsgefährdung. Zeugen oder auch weitere, durch den flüchtigen Audi gefährdete Personen werden geben, sich mit der Polizei Rotenburg unter der Rufnummer 04261-9470 in Verbindung zu setzen.

++ Einbruch in ehemalige Brennerei ++

Scheeßel/Wittkopsbostel. Am Samstagnachmittag wurde der Polizei ein versuchter Einbruch in eine stillgelegte Brennerei in Wittkopsbostel angezeigt. Unbekannte waren in die Werkhalle eingedrungen und hatten es auf Buntmetall abgesehen, offenbar war bereits Metall zum Abtransport bereitgelegt worden. Aufmerksamen Anwohnern waren zwei Männer, einer etwa fünfzigjährig, der andere deutlich jünger, aufgefallen. Möglicherweise wurden diese durch die Anwohner von der weiteren Tatausführung abgehalten. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Scheeßel unter 04263-985950 entgegen.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Patrick Hoeft Telefon: 04261/9470 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!