Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Unfall auf der B 75 - ...

05.09.2019 - 12:51:25

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Unfall auf der B 75 - .... ++ Unfall auf der B 75 - Transporterfahrer am Steuer eingenickt ++ Taschendiebe im Discounter ++ Zu schnell durch die nasse Kurve - Fahranfänger bei Unfall verletzt ++

Rotenburg - Unfall auf der B 75 - Transporterfahrer am Steuer eingenickt

Rotenburg. Nach dem schweren Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 75 zwischen den Abfahrten Rotenburg-Mitte und Rotenburg-Ost ereignet hat, scheint die Unfallursache geklärt zu sein. Nach eigenen Angaben sei der 22-jährige Fahrer eines Mercedes Transporters, der auf der B 75 in Richtung Sottrum unterwegs war, am Steuer sei Fahrzeugs eingeschlafen. Das deckt sich mit den Spuren am Unfallort. Der weiße Mercedes kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Linienbus eines Rotenburger Busunternehmens. Der junge Mann wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Rotenburger Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er wurde, wie auch der 38-jährige Busfahrer aus Rotenburg, verletzt in das Rotenburger Diakonieklinikum eingeliefert. Derzeit dauern die Räumungsarbeiten auf der gesperrten Bundesstraße 75 noch an.

Taschendiebe im Discounter

Rotenburg. Am Dienstagnachmittag ist eine 72-jährige Frau aus der Samtgemeinde Sottrum in einem Discounter am Grafeler Damm bestohlen worden. Während sie dort gegen 15 Uhr einkaufte, nahmen unbekannte Taschendiebe ihr rotes Portemonnaie mit Bargeld, Personalausweis und Bankkarten aus der Handtasche im Einkaufswagen. Die Polizei empfiehlt vor allem älteren Menschen, die Wertgegenstände eng bei sich am Körper zu tragen.

Zu schnell durch die nasse Kurve - Fahranfänger bei Unfall verletzt

Visselhövede/Ottingen. Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit ist ein 20-jähriger Fahranfänger aus dem Südkreis am späten Mittwochabend auf der Bundesstraße 440 zwischen Visselhövede und Ottingen verunglückt. Der junge Mann war gegen 22.30 Uhr mit seinem Audi in Richtung Ottingen unterwegs, als er in einer Linkskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Baum und kam in einem Straßengraben vor dem nächsten Baum zum Stehen. Der 20-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf einige tausend Euro.

Falsche Polizisten am Telefon

Scheeßel. Am Mittwoch haben sich wieder falsche Polizeibeamte bei Scheeßeler Bürgern gemeldet. Gegen 14.40 Uhr war ein angeblicher Polizeimeister Schlüter am Telefon einer 61-jährigen Frau. Er berichtete über einen Einbruch in der Nachbarschaft und fragte, ob sie Hinweise dazu geben könnte. Um 21 Uhr wurde eine 88-jährige Dame unerwartet angerufen. Diesmal gab sich der Fremde als Hauptkommissar aus. Der Seniorin kamen sofort Zweifel. Sie beendete das Gespräch und meldete sich bei der Polizei.

Auto kommt ins Schleudern - 49-jährige Fahrerin verletzt

Gyhum. Bei einem Verkehrsunfall im Nartumer Weg ist am Mittwochabend eine 49-jährige Autofahrerin aus der Samtgemeinde Sottrum verletzt worden. Die Frau war gegen 18.30 Uhr zwischen Horstedt und Nartum unterwegs, als sie in einer Rechtskurve mit ihrem Ford Fiesta ins Schleudern geriet. Der Kleinwagen kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte im Seitenraum gegen einen Baumstumpf. Die 49-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An ihrem Wagen entstand ein Totalschaden.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de