Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Teures E-Bike gestohlen ++ ...

09.10.2019 - 11:56:33

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Teures E-Bike gestohlen ++ .... ++ Teures E-Bike gestohlen ++ Ladendieb flüchtet mit Fieberthermometer ++ Am Lauenbrücker Bahnhof - Diebe bauen Sattel und Vorderrad ab ++ Kleintransporter aufgebrochen ++

Rotenburg - Teures E-Bike gestohlen

Rotenburg. Drei Sicherungsschlösser musste ein unbekannter Fahrraddieb am Dienstagmorgen knacken, um in der Brandenburger Straße ein teures E-Bike zu stehlen. Das schwarze 53er Damen-Pedelec der Marke Victoria stand zwischen 7 Uhr und 9 Uhr im Fahrradständer vor einem Wohnhaus. An dem E-Bike waren vorne und hinten Fahrradkörbe angebracht. Außerdem befand sich eine Handyhalterung am Lenker. Die Polizei geht von einem Schaden von fast zweitausend Euro aus. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04261/9470.

Ladendieb flüchtet mit Fieberthermometer

Rotenburg. Mit einem gestohlenen Fieberthermometer ist ein 57-jähriger Mann am Dienstagnachmittag aus einer Drogeriefiliale an der Großen Straße geflüchtet. Mitarbeiter hatten bemerkt, dass der Kunde den Kassenbereich passierte, ohne für die Ware zu bezahlen. Auf die Tat angesprochen, nahm der Mann mit der Beute sofort Reißaus. Mitarbeiter rannten dem Dieb hinterher und konnten ihn fassen.

Am Lauenbrücker Bahnhof - Diebe bauen Sattel und Vorderrad ab

Lauenbrück. Unbekannte Täter haben sich am Montag auf besonders günstige Weise am Lauenbrücker Bahnhof Fahrradteile besorgt. Zwischen 17.30 Uhr und 20.30 Uhr bauten sie den Sattel und auch das Vorderrad vom Fahrrad eines 15-jährigen Jugendlichen ab. Damit machten sie sich unerkannt aus dem Staub. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04265/1700 an die Polizeistation Fintel.

Kleintransporter aufgebrochen

Gyhum. Unbekannte Täter haben an der Straße An der Autobahn in der Nähe eines Autohauses einen Opel Vivaro aufgebrochen. Vermutlich haben sie damit gerechnet, dass in dem Kleintransporter aus der Ukraine Geld zu holen war. Die Unbekannten schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und fanden tatsächlich im Fahrzeug eine Bauchtasche mit Bargeld, einer Kreditkarte und dem Fahrzeugschein.

Junger Fahrer unter Drogenverdacht

Bothel. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am Dienstag gegen 18 Uhr in der Hauptstraße einen 23-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann steht im Verdacht unter Drogeneinfluss am Steuer seines Wagens gesessen zu haben. Bei der Kontrolle in Höhe der Einmündung zur Hemsbünder Straße erkannten die Beamten bei dem Fahrer Anzeichen von Rauschgiftkonsum. Ein Urintest zeigte später einen Ausschlag für Kokain. Der 23-Jährige musste eine Blutprobe abgeben. Neben der Drogenfahrt wird er sich für den Erwerb von Rauschgift verantworten müssen.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de