Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Seniorin bei Unfall tödlich ...

04.12.2019 - 12:06:48

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Seniorin bei Unfall tödlich .... ++ Seniorin bei Unfall tödlich verletzt - Polizei sucht Zeugen ++ Taschendiebstahl im Discounter ++ Traktorentechnik gestohlen ++

Rotenburg - Seniorin bei Unfall tödlich verletzt - Polizei sucht Zeugen

Bremervörde. Bei einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Neue Straße/Marktstraße ist am Dienstagvormittag eine 83-jährige Frau ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen ist ein 51-jähriger Fahrer eines VW-Kleintransporters gegen 10 Uhr von der Neuen Straße nach rechts in die Marktstraße abgebogen. Dabei erfasste er die Fußgängerin. Die Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort verstarb. Wo sich die Seniorin bei der Kollision aufgehalten hat und in welche Richtung sie zu Fuß unterwegs war, ist derzeit noch unklar. Deshalb bitten die Unfallermittler der Bremervörder Polizei mögliche Zeugen des tragischen Unfalls, sich unter Telefon 04761/99450 zu melden.

Taschendiebstahl im Discounter

Visselhövede. Am Dienstvormittag ist eine 78-jährige Frau in einem Discounter an der Süderstraße Opfer eines Taschendiebs geworden. Die Seniorin hatte während ihres Einkaufs ihre Handtasche umgehängt und darin ihr Portemonnaie aufbewahrt. Unbemerkt schnappte sie der Täter das Portemonnaie und nahm das Bargeld heraus. Später wurde die geplünderte Geldbörse im Markt gefunden.

Traktorentechnik gestohlen

Hipstedt/Byhusen. Im Nordkreis ist es in der Nacht zum Dienstag erneut zu Diebstählen von Traktorentechnik gekommen. Im Kronsweg in Hipstedt bauten unbekannte Täter auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Gehöfts zwei Monitore und ein Parallelfahrsystem aus zwei Traktoren aus. In der Dorfstraße in Byhusen gingen die Unbekannten auf dem Hinterhof eines Anwesens ebenfalls einen Traktor an. Auch in diesem Fall bauten sie die teure Technik aus. Die Polizei spricht von einem Schaden von knapp zwanzigtausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4458201 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de