Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Schlechter Start ins neue Jahr ...

02.01.2020 - 11:06:32

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Schlechter Start ins neue Jahr .... ++ Schlechter Start ins neue Jahr - 22-Jährige bei Unfall verletzt ++ Nach Unfallflucht - Polizei sucht Unfallort und Verursacher ++ Einbruch in Bungalow ++ Einbruch in der Neujahrsnacht ++

Rotenburg - Schlechter Start ins neue Jahr - 22-Jährige bei Unfall verletzt

Gyhum. Für eine 22-jähige Autofahrerin hat das neue Jahr mit einem Schrecken begonnen. Auf der Kreisstraße 126 kam die junge Frau am Mittwochvormittag kurz vor dem Gyhumer Ortsausgang mit ihrem Ford Fiesta in einer Rechtskurve auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern. Der Kleinwagen überfuhr einen Leitpfosten und blieb im Straßengraben liegen. Bei dem Unfall zog sich die 22-Jährige leichte Verletzungen zu. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden an ihrem Fahrzeug schätzt die Polizei auf rund zweitausend Euro.

Nach Unfallflucht - Polizei sucht Unfallort und Verursacher

Zeven. Nach einer Unfallflucht, die sich vermutlich am 2. Weihnachtsfeiertag oder dem darauffolgenden Freitag ereignet hat, suchen die Ermittler der Zevener Polizei nach dem genauen Unfallort und dem noch unbekannten Unfallverursacher. Beschädigt worden, ist ein schwarzer Opel Astra mit Rotenburger Kennzeichen. Die Geschädigte hat am Freitagmittag einen bis dahin noch nicht bekannten Unfallschaden an ihrem Fahrzeug entdeckt. Am Donnerstagvormittag sei der Wagen noch unbeschädigt gewesen. In diesem Zeitraum stand der Opel an einem Waldweg beim Trimm-Dich-Pfad im Großen Holz, am Fahrbahnrand der Pappelallee und im hinteren Bereich des REWE-Parkplatzes an der Labesstraße. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Einbruch in Bungalow

Rotenburg. Zum Jahreswechsel sind unbekannte Täter in einen derzeit leerstehenden Bungalow an der Gerberstraße eingedrungen. Dazu hatten sie ein Fenster aufgehebelt. Ob sie beim Durchstöbern der Wohnung Beute gemacht haben, steht noch nicht fest.

Einbruch in der Neujahrsnacht

Kettenburg. In der Nacht zu Neujahr sind unbekannte Täter in das Wohn- und Geschäftshaus eines Bauunternehmens eingedrungen. Durch ein aufgebrochenes Fenster ist es ihnen gelungen, in die Wohnung zu kommen. Dort durchsuchten sie alle Räume und fanden eine Armbanduhr. Damit entkamen sie unerkannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4481622 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de