Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Polizei sucht Zeugen nach ...

21.11.2019 - 11:51:35

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Polizei sucht Zeugen nach .... ++ Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung mit Jugendlichen am Weichelsee ++ Diebstahl von der Baustelle ++ Angehöriger verhindert Enkeltrick ++ Fahranfänger verunglückt mit Transporter ++

Rotenburg - Polizei sucht Zeugen nach Auseinandersetzung mit Jugendlichen am Weichelsee

Rotenburg. Nach einem Vorfall, der sich bereits Ende Oktober am Weichelsee ereignet hat, suchen die Ermittler der Rotenburger Polizei nach einem unbekannten jugendlichen Radfahrer, der Angaben dazu machen kann.

Am 25. Oktober, dem letzten Freitag in dem Monat, ist die Rotenburger Polizei gegen 19 Uhr wegen randalierender Jugendlicher zum Segelverein am Weichelsee gerufen worden. Dort trafen die Beamten auf eine Gruppe junger Leute. Bei der Überprüfung der Personalien stellte sich heraus, dass zwei Jugendliche aus dieser Gruppe von deren Jugendhilfeeinrichtung vermisst und gesucht wurden. Als die Polizisten den jungen Frauen mitteilte, dass man sie zur Polizeiwache bringen würde, mischte sich ein 16-Jähriger aus der Gruppe ein. Er attackierte die Beamten und musste unter Kontrolle gebracht werden. Auch eine 14-jährige Jugendliche setzte sich gegenüber der Polizei zur Wehr. Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht verletzt.

Die Polizei bittet den möglichen Zeugen, der zu dieser Zeit mit seinem Fahrrad am Weichelsee entlangfuhr, sich unter Telefon 04261/9470 zu melden.

Diebstahl von der Baustelle

Zeven. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen von einer Baustelle am Ringelblumenweg Werkzeuge gestohlen. Sie nahmen eine grüne Bandsäge und einen Spanngurt mit. Die Polizei geht von einem Schaden von rund zweitausend Euro aus.

Angehöriger verhindert Enkeltrick

Rotenburg. Ein Angehöriger einer 85-jährige Frau hat am Mittwoch einen Enkeltrick verhindert. Die Seniorin erhielt gegen Mittag Anrufe von einem Mann, der sich ihr gegenüber als "Klaus" ausgab. Er würde dringend Geld für ausstehende Auktionskosten für einen Notar benötigen. Die Frau gab nach und willigte ein, 15.000 Euro an den angeblichen Angehörigen zu übergeben. Als sie das Geld auf der Auffahrt ihres Wohnhauses einem Abholer aushändigen wollte, erschien ein echter Angehöriger. Zur Geldübergabe kam es nicht mehr. Der Betrüger machte sich aus dem Staub.

Fahranfänger verunglückt mit Transporter

Klein Meckelsen. Weil er vermutlich zu schnell unterwegs war, ist ein 19-jähriger Fahranfänger am Mittwochmorgen im Eichenweg verunglückt. In einer Kurve kam der junge Mann gegen 7 Uhr mit einem Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab. Er wurde mit leichten Verletzungen in einem Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4445838 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de