Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Polizei schnappt flüchtigen ...

29.11.2017 - 12:23:21

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Polizei schnappt flüchtigen .... ++ Polizei schnappt flüchtigen Ladendieb ++ Druckampel missachtet - 67-jährige Fußgängerin angefahren ++ Abenteuerliche Verfolgungsjagd - Polizei sucht unbekannte Seniorin ++

Rotenburg - Polizei schnappt flüchtigen Ladendieb

Rotenburg. Mit einem Paar Schuhe, das er unter seiner Jacke versteckt hatte, ist ein 51-jähriger Ladendieb am Dienstagmittag aus einem Schuhgeschäft im Rotenburger Wümmepark herausspaziert. Die Tat wurde von einer Angestellten beobachtet. Sie sprach den Georgier auf den Diebstahl an. Darauf stellte der ertappte Dieb seine Beute zurück ins Schuhregal und flüchtete zu Fuß, bevor die alarmierte Polizei eintraf. Mit einer detailierten Personenbeschreibung, in der von einem zwei Meter großen Mann gesprochen wurde, machten sich die Beamten auf die Suche. In einem kleinen Waldstück an der Harburger Straße fanden sie den Flüchtigen. Auf der Polizeiwache wurde er erkennungsdienstlich behandelt. Er habe in Deutschland keinen festen Wohnsitz und sei nur zu Besuch hier, so der Festgenommene. Nachdem seine Identität zweifelsfrei feststand und er eine Kaution über dreihundert Euro zur Sicherung des Strafverfahrens hinterlegt hatte, wurde der 51-Jährige entlassen.

Druckampel missachtet - 67-jährige Fußgängerin angefahren

Selsingen. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Hauptstraße ist eine 67-jährige Frau aus Zeven am Dienstagabend verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen habe die Seniorin die Bundesstraße gegen 17.20 Uhr in unmittelbarer Nähe einer Fußgängerdruckampel überquert. Die sichere Furt nutzte sie aber nicht. Eine 37-jährige Autofahrerin aus Bremervörde, die mit ihrem Ford in Richtung Bremervörde unterwegs war, kollidierte mit der Frau. Bei dem Zusammenprall zog sich die 67-Jährige Kopfverletzungen zu. Sie wurde im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht.

Unfallflucht nach Parkplatzrempler - Zeuge notiert Kennzeichen

Bremervörde. Die Bremervörder Polizei hat mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen am Dienstagvormittag eine Unfallflucht auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schule an der Tetjus-Tügel-Straße schnell aufklären können. Der Mann beobachtete gegen 10.30 Uhr, wie ein rangierender Autofahrer mit seinem Wagen gegen eines anderes Fahrzeug stieß. Später gab der Unfallverursacher gegenüber der Polizei an, dass er an dem fremden Fahrzeug keinen Schaden habe feststellen können. Er setzte sich in sein Auto und fuhr fort. Der Zeuge informierte sofort die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten einen leichten Schaden an dem angefahrenen Wagen fest. Über das Kennzeichen seines Fahrzeugs konnte der Unfallverursacher ermittelt werden. Er muss sich jetzt wegen des Verdachts der Unfallflucht verantworten. Heiner van der Werp, Sprecher der Rotenburger Polizei:" Ich rate, auch bei kleinsten Parkplatzremplern, meine Kollegen hinzuzurufen. Dann sind Sie auf der sicheren Seite."

Abenteuerliche Verfolgungsjagd - Polizei sucht unbekannte Seniorin

Rotenburg. Nach einer Verfolgungsjagd, bei der eine noch unbekannte Frau am Dienstagmittag einen Handtaschendieb verfolgt und später auch gestellt hat, sucht die Rotenburger Polizei nach der Geschädigten. Eine Zeugin hatte den Vorfall gegen 13.30 Uhr in der Lindenstraße in der Nähe der Stadtkirche beobachtet. Eine 60 bis 70 Jahre alte Frau mit grauen Haaren habe einen unbekannten Mann zunächst zu Fuß verfolgt. Dabei rief sie, dass sie von ihm bestohlen worden sei. In ihrem Auto setzte die Frau die Verfolgung über die Lindenstraße in die Bergstraße bis auf den rückwärtigen Parkplatz hinter der Commerzbank fort. Immer wieder forderte sie den Unbekannten auf, stehenzubleiben und die Tasche zurückzugeben. Auf dem Parkplatz gab der Dieb auf. Er warf die gestohlene Handtasche durch das geöffnete Fenster und flüchtete dann in Richtung Innenstadt. Dort verliert sich seine Spur und auch die der unbekannten Seniorin. Eine Sofortfahndung der Rotenburger Polizei nach dem Täter blieb ohne Erfolg. Der Handtaschendieb wird als 175 cm großer, dunkelhäutiger Mann im Alter von 20 bis 25 Jahren beschrieben. Er hat sehr kurze, schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem schwarzen Mantel und Jeans. Die Polizei bittet die geschädigte Seniorin sich dringend mit der Polizei unter Telefon 04261/9470 in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall in der Bremer Straße

Sottrum. Bei einem Auffahrunfall in Höhe eines Autohauses an der Bremer Straße sind am Dienstagmittag zwei Menschen verletzt worden. Ein 44-jähriger Autofahrer aus Hassendorf, der mit seinem VW Polo in Richtung Rotenburg unterwegs war, wollte gegen 13 Uhr nach links auf das Firmengelände abbiegen. Er musste verkehrsbedingt anhalten. Ein 22-jähriger Autofahrer aus Sottrum erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem Hyundai-Kleintransporter auf den Polo auf. In der Folge wurde der Polo auf den VW Transporter eines 56-jährigen Rotenburgers aufgeschoben. Die beiden Fahrer im Polo und im Hyundai zogen sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere tausend Euro.

Schulwegkontrolle in der Stader Straße - viele Schüler fuhren ohne Licht

Sittensen. Eine Streifenbesatzung der Sittensener Polizei hat am Mittwochmorgen in der Stader Straße jugendliche Radfahrer, die in Richtung der KGS in der Straße Am Sportplatz unterwegs waren, genau unter die Lupe genommen. Polizeihauptkommissar Bernd Leitenberger:" Rund zwanzig Prozent der Schüler waren in der Dunkelheit ohne oder mit defektem Licht unterwegs. Viele benutzten auch die falsche Straßenseite." Um die Kontrolle ihrer jungen Radfahrer hatte das Kollegium der KGS die Sittensener Ordnungshüter gebeten. Leitenberger weiter:" Heute haben wir die Schüler ernsthaft ermahnt mit Licht zu fahren und, wenn nötig, die defekte Lichtanlage zu reparieren. Wir werden die Kontrollen wiederholen und die Schüler bei einem erneuten Verstoß zu Kasse bitten."

25-jährige Radfahrerin bei Unfall verletzt

Rotenburg. Bei einem Verkehrsunfall in der Straße Hemphöfen ist am Dienstagmittag eine 25-jährige Radfahrerin verletzt worden. Die junge Frau von der Elfenbeinküste hatte die Vorfahrt eines 78-jährigen Autofahrers aus Rotenburg missachtet. Bei dem Zusammenstoß mit dem Dacia stürzte die Radlerin und zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!