Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Polizei nimmt 48-j?hrigen ...

24.03.2021 - 11:08:09

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Polizei nimmt 48-j?hrigen .... ++ Polizei nimmt 48-j?hrigen Randalierer in Gewahrsam ++ Am Nachmittag auf der Hansalinie A1 - Zwei Fahrer unter Drogenverdacht ++ Zwei E-Bikes von der Terrasse geklaut ++

Rotenburg - Polizei nimmt 48-j?hrigen Randalierer in Gewahrsam

Rotenburg. Nach einem Familienstreit mit h?uslicher Gewalt hat die Rotenburger Polizei am Dienstagabend einen 48-j?hrigen Mann in Gewahrsam genommen. Er hatte zun?chst in der gemeinsamen Wohnung an der Pillauer Stra?e randaliert und dabei reichlich Inventar zerst?rt. Bei dem ersten Einsatz konnten die Beamten den stark alkoholisierten Randalierer von seiner Frau und den drei Kindern trennen. Die Familie kam zun?chst bei Nachbarn unter. Der 48-J?hrige sollte seinen Rausch in der eigenen Wohnung ausschlafen. Als der Mann im weiteren Verlauf des Abends Inventar vom Balkon auf die Nachbarbalkons und in den gemeinsamen Innenhof warf, gab es nur eine L?sung. Er kam ?ber Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten in eine Polizeizelle.

Am Nachmittag auf der Hansalinie A1 - Zwei Fahrer unter Drogenverdacht

Elsdorf/Stuckenborstel/A1. Beamte der Autobahnpolizei Sittensen haben am Mittwochnachmittag zwei Autofahrer aus dem Verkehr der Hansalinie A1 gezogen. Beiden M?nnern wird vorgeworfen, unter dem Einfluss von Drogen am Steuer ihrer Fahrzeuge gesessen zu haben. Zwischen den Anschlussstellen Bockel und Elsdorf in Richtung Hamburg wurden die Beamten gegen 13.30 Uhr zun?chst auf den Mercedes Gel?ndewagen eines 55-j?hrigen Mannes aufmerksam. Bei der Kontrolle erkannten sie bei ihm Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift hindeuteten. Ein Urintest zeigt an, dass der Fahrer R?ckst?nde von Kokain in sich hatte. Kurz nach 16 Uhr traf es dann den 27-j?hrigen Fahrer eines Transporters. Eine Streifenbesatzung stoppte den Mann an der Anschlussstelle Stuckenborstel - ebenfalls in Richtung Hamburg. Hier wiederholte sich das gleiche Spiel. Auch dieser Fahrer stand unter Drogenverdacht. Der Urintest best?tigte den Konsum von Marihuana. Beide M?nner mussten eine Blutprobe abgeben und durften ihre Fahrt nat?rlich nicht mehr fortsetzen.

Zwei E-Bikes von der Terrasse geklaut

Zeven. Am vergangenen Wochenende haben unbekannte T?ter in der Stra?e Kronshusen zwei E-Bikes gestohlen. Die beiden schwarzen Elektrofahrr?der vom Typ Prophete standen mit einem Rahmenb?gelschloss gesichert auf einer Terrasse. Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/9306-0.

Finteler Polizei kl?rt K?hlschrankdiebstahl auf

Helvesiek. Der in der Nacht zum Sonntag in der Schulstra?e von einer Gastst?tte gestohlene K?hlschrank ist wieder aufgetaucht. Bei Ermittlungen in anderer Sache stie?en die Beamten der Polizeistation Fintel in der Wohnung eines 19-j?hrigen Mannes auf das gestohlene Ger?t. Ob er den K?hlschrank alleine nach Hause geschleppt hat oder ob ihm dabei geholfen wurde, ist noch unklar.

Grauer 3er BMW gestohlen - Polizei bittet um Hinweise

Helvesiek. Unbekannte T?ter haben in der zur?ckliegenden Woche von einem Grundst?ck an der Fabrikstra?e einen grauen 3er BMW gestohlen. Daran befanden sich die Kennzeichen ROW-E 8. Die Finteler Polizei geht von einem Sachschaden von rund zehntausend Euro aus und bittet unter Telefon 04265/95486-0 um Hinweise.

Einbruch in B?rogeb?ude

Zeven. Bei einem Einbruch in ein B?ro- und Lagergeb?ude am S?dring haben unbekannte T?ter in der Nacht zum Dienstag einen Tresor und eine Geldkassette samt Inhalt gestohlen. Wie sich die Unbekannten Zutritt verschafft haben, ist noch unklar. Zeugen, denen in dieser Nacht im S?dring verd?chtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Zevener Polizei unter Telefon 04281/9306-0.

Jugendliche dringen in leerstehendes Wochenendhaus ein

Heeslingen. Am Dienstagnachmittag sind zwei Jugendliche dabei erwischt worden, wie sie in ein leerstehendes Wochenendhaus in Twistenbostel eingestiegen sind. ?ber eine Alarmausl?sung wurde ein Nachbar darauf aufmerksam. Er schnappte die 14 und 15 Jahre alten T?ter und hielt sie bis zum Eintreffen der Polizei fest.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4871907 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de