Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Marktleiter verfolgt ...

06.07.2017 - 11:52:10

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Marktleiter verfolgt .... ++ Marktleiter verfolgt 76-jährige Taschendiebin ++ Syrer mit gefälschtem Führerschein aus Zypern erwischt ++ Ungebremst gegen einen Baum ++ Feuerwehreinsatz nach Mülleimerbrand ++

Rotenburg - Marktleiter verfolgt 76-jährige Taschendiebin

Sittensen. Am Mittwochvormittag ist eine 76-jährige Taschendiebin aus Lüneburg in einem Einkaufsmarkt an der Hamburger Straße auf frischer Tat ertappt worden. Ein Zeuge hatte gegen 11 Uhr beobachtet, dass die Frau über einen längeren Zeitraum ein Auge auf eine 87-jährige Kundin geworfen hatte. In einem günstigen Moment schnappte sich die Täterin die Geldbörse aus der Handtasche der älteren Dame. Sie lag unbeobachtet im Einkaufswagen. Mit der Beute verließ die Diebin das Geschäft. Der Marktleiter folgte der amtsbekannten Frau und stellte sie kurz darauf.

Syrer mit gefälschtem Führerschein aus Zypern erwischt

Sittensen/A1. Bei einer Verkehrskontrolle der Autobahnpolizei Sittensen auf der A 1 in Richtung Hamburg ist am Mittwochnachmittag ein 32-jähriger Autofahrer aus Buchholz in der Nordheide mit einem gefälschten Führerschein aufgefallen. Der Syrer legte den Beamten eine Fahrberechtigung aus Zypern vor. Die versierten Dokumentenprüfer entlarvten sie schnell als Totalfälschung. Dem Mann aus dem Landkreis Harburg wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss sich wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Ungebremst gegen einen Baum

Clüversborstel. Eine 24-jährige Autofahrerin aus Rotenburg ist am Mittwochvormittag bei einem Verkehrunfall im Schwarzen Weg, der Verbindung zwischen K 201 und der Alten Clüverstraße, mit ihrem Mercedes verunglückt. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Wagen kurz nach 10 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und prallte ungebremst gegen einen Straßenbaum. Die junge Frau zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Feuerwehreinsatz nach Mülleimerbrand

Horstedt/Stapel. In der Jugendhilfeeinrichtung an der Straße Am Heuwege hat es am Mittwochabend gebrannt. Wegen eines brennenden Mülleimers in der Küche der Wohngemeinschaft rückten die Feuerwehren aus Stapel, Horstedt, Winkeldorf, Taaken und Sottrum mit sieben Fahrzeugen und vierzig Einsatzkräften und auch die Polizei aus. Als die freiwilligen Helfer eintrafen, hatten die Bewohner die Flammen bereits selbst gelöscht. Durch den Brand wurden der Mülleimer, umliegende Kabel und Rohre und auch Teile der Küchenzeile beschädigt. Experten der Polizei müssen nun klären, wie es dazu gekommen ist.

78-jährige Frau wird Opfer von Computersabotage

Lauenbrück. Beim Einschalten ihres Computers hat eine 78-jährige Frau aus Lauenbrück am Mittwochmorgen einen gehörigen Schrecken bekommen. Unerwartet erschien auf dem Bildschirm ein formatfüllender Hinweis des BKA (Bundeskriminalamt). Schadsoftware hatte dafür gesorgt, dass die Frau den PC nicht mehr bedienen konnte. Sie wurde durch den Sperrbildschirm des BKA-Trojaners aufgefordert zweihundert Euro in Form von iTunes-Karten zur Freischaltung ihres Gerätes zu überwiesen. Die 78-jährige tat das nicht und erstattete bei der Finteler Polizei eine Strafanzeige wegen Computersabotage.

Leitbake gestohlen

Sottrum. Unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende in der Straße Auf der Riege eine Leitbake samt Warnleuchte gestohlen. Die Warnzeichen war zur Absicherung eines abgesackten Gullys aufgestellt worden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Sottrumer Polizei unter Telefon 04264/370190.

Einbrecher flexen Tresor auf

Scheeßel. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Bekleidungsgeschäft am Vahlder Weg eingestiegen. Die Einbrecher entfernten zunächst das Gitter eines Fensters zum Lagerraum und hebelten es auf. Im Büro fanden die Unbekannten einen Tresor und machten sich sofort an die Arbeit. Sie flexten die Stahltür auf und nahmen Bargeld heraus. Mit der Beute verschwanden die Einbrecher unerkannt

24-jähriger Däne unter Kokaineinfluss erwischt

Gyhum/A1. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Mittwochvormittag die Drogenfahrt eines 24-jährigen Autofahrers aus Dänemark gestoppt. Bei der Verkehrskontrolle auf dem Parkplatz Bockel in Fahrtrichtung Bremen stellte sich heraus, dass der junge Mann vor Fahrtantritt Kokain konsumiert hatte. Auf der Polizeiwache musste er eine Blutprobe abgeben. Um das nun folgende Verfahren gegen ihn zu sichern, musste der Däne eine Kaution von 1.200 Euro hinterlegen. Weiterfahren durfte er natürlich nicht.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!