Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Ladendieb flüchtet mit ...

24.02.2017 - 11:31:46

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Ladendieb flüchtet mit .... ++ Ladendieb flüchtet mit Turnschuhen ++ Ersatzteildiebstahl auf Bestellung ++ Seniorin schöpft Verdacht beim Enketrick ++ Eingeschaltete Herdplatte löst Brandeinsatz aus ++

Rotenburg - Auffahrunfall mit Folgen

Visselhövede. Beim Anfahren an einer Ampel ist es am Donnerstagnachmittag in der Goethestraße zu einem Verkehrsunfall mit Folgen gekommen. Als die Lichtzeichenanlage von Rot auf Grün umschaltete, fuhr eine 36-jährige Autofahrerin aus Bothel mit ihrem Ford Focus an. Der Verkehr vor ihr kam ins Stocken und die Frau musste wieder abbremsen. Eine 18-jährige Fahranfängerin aus Neuenkirchen erkannte diese Situation zu spät und fuhr mit ihrem Skoda auf. Die Bothelerin erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen.

Ladendieb flüchtet mit Turnschuhen

Bremervörde. Der Diebstahlalarm in einem Schuhgeschäft an der Bürgermeister-Hey-Straße hat am Donnerstagmittag einen 18-jährigen Kunden als Ladendieb entlarvt. Der junge Mann hatte sich in dem Laden umgeschaut und dabei vermutlich ein paar Turnschuhe in seinem Rucksack verschwinden lassen. Als er das Geschäft verließ, ertönte die Sirene. Eine Angestellte wurde auf den Täter aufmerksam und verfolgte ihn bis zu einem Durchgang in Richtung Bremer Straße. Dort verlief sich die Spur des jungen Mannes. Ein Zeuge konnte den eingesetzten Beamten bei ihren Ermittlungen gegen den Schudieb helfen.

Ersatzteildiebstahl auf Bestellung

Zeven. Zielgerichtet und professionell haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag vom Gelände eines Autohauses am Südring acht Katalysatoren von Mercedes-Nutzfahrzeugen gestohlen. Sie montierten vor dem Verkaufsgebäude fünf Auspuffanlagen von ausgestellten Gebrauchtfahrzeugen ab, nahmen aber nur die Katalysatoren mit. Auf dem umzäunten Gelände hinter dem Autohaus gingen sie drei weitere Sprinter an und bauten auch dort die Katalysatoren aus. Die Polizei geht von einem Schaden von über zehntausend Euro aus.

Garageneinbrecher erbeuten Alu-Felgen

Zeven. Durch ein Fenster sind unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in ein Garagengebäude an der Bremer Straße eingedrungen. Dort fanden sie vier Sommerreifen von Michelin in der Größe 255/50 R 19 103 W auf Alufelgen von Metec, ein schwarzes Damen-E-bike von KTM und einen 20-Liter-Kanister mit Dieselkraftstoff. Sachdienliche Hinweise bitte an die Zevener Polizei unter Telefon 04281/93060.

Seniorin schöpft Verdacht beim Enketrick

Hellwege. Am Donnerstagvormittag haben unbekannte Betrüger mit dem Enkeltrick versucht an das Geld einer 95-jährigen Frau aus Hellwege zu kommen. Er sei der Freund der Enkelin, sagte der unbekannte Anrufer am Telefon gegenüber der Seniorin - und benötige 13.000 Euro. Das Geld wolle man noch am gleichen Tag abholen. Die Frau schöpfte Verdacht und informierte ihre Angehörigen. Jetzt ermittelt die Sottrumer Polizei.

Eingeschaltete Herdplatte löst Brandeinsatz aus

Zeven. Ein piepender Brandmelder hat am Donnerstagnachmittag ein mögliches Feuer in einer Dachgeschosswohnung am Brakeweg verhindert. Ein 27-jähriger Nachbar bemerkte den Alarm kurz nach 16 Uhr und verständigte Polizei und Feuerwehr. Mittlerweile war auch Rauch im Flur des Mehrparteienhauses wahrnehmbar. Ein Angriffstrupp der Zevener Feuerwehr drang unter Atemschutz in die Wohnung ein. Dort stellte man fest, dass Lebensmittel auf dem Herd angekokelt waren. Eine Herdplatte war auf höchster Stufe eingeschaltet. Die Wärmebildkamera zeigte dort eine Temperatur von fast fünfhundert Grad an. Die Mieterin konnte später über Telefon über ihr Glück im Unglück informiert werden.

Polizei entdeckt Rauschgift im Handschuhfach

Sottrum/Unterstedt. Eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei hat am frühen Donnerstagabend in der Bremer Straße einen mit mehreren Personen besetzten VW gestoppt. Die Beamten hatten schnell einen verräterischen Rauschgiftgeruch in der Nase. Im Handschuhfach fanden sie ein paar Gramm Marihuana. Beim 18-jährigen Fahrer ergaben sich Anzeichen, dass er vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte. Der junge Mann musste eine Blutprobe abgeben. Er und auch sein 17-jähriger Beifahrer räumten den Besitz des im Handschuhfach gefundenen Rauschgifts ein. Einige Stunden später kontrollierten die Beamten in der Alten Dorfstraße in Unterstedt die 19-jährige Fahrerin eines VW. Auch in diesem Fall spielte Rauschgift ein Rolle. Weil die Beamten Anzeichen für Drogenkonsum erkannten, musste die junge Frau eine Blutprobe abgeben.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!