Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Junger Mann randaliert auf der ...

11.10.2018 - 12:08:11

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Junger Mann randaliert auf der .... ++ Junger Mann randaliert auf der Polizeiwache ++ Aufmerksamer Zeuge beobachtet Unfallflucht ++ Zwei Frauen bei Unfall verletzt ++ Fahrzeugbrand nach Autopanne ++

Rotenburg - Junger Mann randaliert auf der Polizeiwache

Rotenburg. Beamte der Rotenburger Polizei haben am Mittwochvormittag einen 18-jährigen Mann aus Algerien in Polizeigewahrsam genommen. Der alkoholisierte Heranwachsende war gegen 10.30 Uhr einer Zugbegleiterin im Metronom von Hamburg nach Bremen aufgefallen. Er hatte keinen gültigen Fahrschein bei sich und konnte sich auch nicht ausweisen. Bei dem Halt auf dem Rotenburger Bahnhof nahm sich die Polizei des jungen Mannes an. Auf der Polizeiwache wurde zunächst seine Identität geklärt. Als alle Formalitäten abgeschlossen waren, durfte der 18-Jährige das Polizeigebäude wieder verlassen. Das wollte er aber nicht. Der Mann forderte mit aller Gewalt, dass man ihn zum Bahnhof bringen solle. Als die Beamten ihn vom Grundstück bringen wollten, trat der Algerier mit dem Fuß gegen eine Türscheibe und drohte sich selbst zu verletzen. Dann kündigte er an, dass er im Stadtgebiet weitere Straftaten begehen wolle und auch eine Gefahr für andere Menschen sei. Aus diesem Grund nahmen ihn die Beamten auf richterliche Anordnung in Gewahrsam. Als er am Abend wieder nüchtern war und sich beruhigt hatte, ließ ihn die Polizei gehen.

Aufmerksamer Zeuge beobachtet Unfallflucht

Elsdorf. Durch die Mitteilung eines aufmerksamen Zeugen haben Beamte der Zevener Polizei am Mittwochmittag eine Unfallflucht aufklären können, die sich gegen 11 Uhr an der Kreuzung Poststraße/Kampstraße ereignet hat. Dem Zeuge war ein Sattelzug aufgefallen, der auffällig im Einmündungsbereich stand. Dessen Fahrer stieg aus und begutachtete den näheren Bereich. Anschließend setzte er sich in sein Fahrzeug und fuhr davon. Später stellte sich heraus, dass der Mann beim Abbiegen zwei Leitpfosten und ein Straßenschild beschädigt hatte. Der Zeuge hatte vorausschauend Fotos vom Sattelzug gemacht. Sie führten die Beamten zu einer Spedition in Nordrhein-Westfalen. Die Polizei ermittelt jetzt gegen einen 65-jährigen Mann aus dem Kreis Lippe wegen einer Unfallflucht.

Zwei Frauen bei Unfall verletzt

Stuckenborstel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der B 75/Everinghauser Straße/Alte Dorfstraße sind am Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden. Eine 20-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Verden war gegen 18 Uhr mit ihrem VW Golf in Richtung Ottersberg unterwegs, als eine entgegenkommende, 41-jährige Autofahrerin aus Reeßum mit ihrem Hyundai nach links in die Alte Dorfstraße abbiegen wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Beide Frauen zogen sich leichte Verletzungen zu.

Fahrzeugbrand nach Autopanne

Elsdorf/A1. Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ist am Mittwochvormittag auf der A1 bei Elsdorf ein Auto in Brand geraten. Ein 42-jähriger Mann aus Hamburg war gegen 10 Uhr mit seinem VW Passat in Richtung Bremen unterwegs, als er wegen eines Leistungsverlusts auf den Seitenstreifen fahren musste. Dort entzündete sich das Fahrzeug und geriet in Vollbrand. Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Elsdorf und Gyhum löschten die Flammen. In dieser Zeit musste die Hansalinie in Richtung Bremen voll gesperrt werden. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de