Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++Heeslingen, Einbruch in ...

06.10.2017 - 11:36:44

Polizeiinspektion Rotenburg / ++Heeslingen, Einbruch in .... ++Heeslingen, Einbruch in Einfamilienwohnhaus++ ++Scheeßel, Einbruch in PKW++ ++Visselhövede, Entglasung eines PKW++ ++Zeven, Dreiste Betrugsmasche/Gewinnversprechen++

PI Rotenburg - Heeslingen. Einbruch in Einfamilienhaus in den Vormittagsstunden. Am Donnerstag, 05.10.2017, kam es am Vormittag zu einem Einbruch in ein Einfamilienwohnhaus. Die unbekannten Täter hebelten die Terrassentür auf und durchsuchten das Gebäude. Sie entwendeten eine geringe Menge Bargeld und Schmuck.

Scheeßel. Einbruch in PKW. In Scheeßel kam es in der Zeit von Dienstag, 03.10.2017 bis Donnerstag, 05.10.2017 zu einem Einbruch in einen PKW (VW Lupo). Die unbekannten Täter schlugen hierbei das Fenster der Fahrertür ein, drangen jedoch nicht ins Fahrzeug, sodass nichts entwendet wurde. Vermutlich wurden die Täter gestört.

Visselhövede. Entglasung eines PKW. Wie ein Zeuge berichtete, kam es In Visselhövede, Im Luisenpark, am Donnerstag, 05.10.2017, ca. 23.30h zu einem Vorfall, bei dem 2 unbekannte Täter mit Ziegelsteinen bei einem PKW Skoda 4 Fensterscheiben zerstörten. Die Täter konnten unerkannt entkommen. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2000EUR.

Zeven. Wieder auf Betrug hereingefallen. In Zeven wurden in der Zeit von Mittwoch, 04.10.2017 bis Donnerstag, 05.10.2017, 2 Geschädigten ein großer Geldgewinn über das Internet per Email versprochen. Es wurde ein Betrag in Höhe von 1000EUR in Form von Wertscheinkarten als "Sicherung" bezahlt. Die Polizei sagt: "Es gibt keine großen Geldgewinne, die so angekündigt werden. Lassen Sie die Finger davon, erst recht, wenn Sie vorher Zahlungen "zur Sicherheit" leisten müssen!

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Fred Krüger Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!