Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeiinspektion Rotenburg / Flüchtiger Pkw und Fahrer nach ...

05.01.2020 - 15:16:32

Polizeiinspektion Rotenburg / Flüchtiger Pkw und Fahrer nach .... Flüchtiger Pkw und Fahrer nach Unfall gesucht + Einbruch in Wohnhaus + Unfall auf der Hansalinie - Zeugen gesucht + Verursacher eines Schadens an einer Ampel gesucht

Landkreis Rotenburg (Wümme) - Flüchtiger Pkw und Fahrer nach Unfall gesucht

Gnarrenburg/Kuhstedt. Am Freitagnachmittag gegen 16:27 Uhr ereignete sich im Bereich der Ortsdurchfahrt Kuhstedt auf der B74 (Bremervörder Straße) ein Verkehrsunfall, bei dem ein bislang unbekannter Pkw eine Verkehrsinsel am Ortseingang Kuhstedt, aus Richtung Basdahl kommend, überfahren hat. Dabei wurden zwei Radkappen des Pkw abgerissen und beschädigten einen entgegenkommenden Ford eines 41-jährigen Fahrers. Der Fahrer des unbekannten Pkw setzte seine Fahrt fort ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem Pkw um einen dunklen Mercedes handeln. Zeugen die Angaben zum Verkehrsunfall oder dem gesuchten Pkw und seinem Fahrer machen können werden gebeten, sich mit der Polizei Bremervörde unter der Rufnummer 04761-99450 in Verbindung zu setzen. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Einbruch in Wohnhaus

Scheeßel. Zwischen Donnerstagmittag und Freitagabend brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Fabrikstraße ein und durchsuchten die Räume nach geeigneter Beute. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt mit Diebesgut und hinterließen einen Sachschaden von mehreren hundert Euro. Mögliche Zeugen verdächtiger Umstände oder Personen werden unter 04261/9470 um Hinweise an die Polizei in Rotenburg (Wümme) gebeten.

Unfall auf der Hansalinie - Zeugen gesucht

Horstedt. Am Samstag gegen 17.40 Uhr ereignete sich auf der A 1, Fahrtrichtung Bremen, zwischen den Anschlussstellen Bockel und Stuckenborstel ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen platzte an einem roten Pkw Volvo aus Bremen ein Reifen, als dieser den 2. Überholfahrstreifen in Richtung Bremen befuhr. Der 45-jährige Fahrzeugführer konnte anschließend das Fahrzeug nicht mehr kontrollieren und prallte seitlich gegen einen dunkelfarbigen Pkw Opel Vectra aus dem Landkreis Vechta eines 39-Jährigen, der den 1. Überholfahrstreifen in gleicher Fahrtrichtung befuhr. Der Volvo rutschte anschließend an der Mittelschutzplanke entlang und kam auf dem 2. Überholfahrstreifen zum Stillstand. Der Opel kam durch den Aufprall ins Schleudern, drehte sich und blieb ebenfalls auf dem 2. Überfahrstreifen stehen, allerdings entgegen der Fahrtrichtung. Andere Verkehrsteilnehmer, die die Unfallstelle in Richtung Bremen passiert haben, könnten dadurch den Eindruck gewonnen haben, dass ihnen ein "Geisterfahrer" entgegenkommt. Diesbezüglich gingen mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Der Sachschaden des Unfalles liegt bei fast 10.000EUR. Die Autobahnpolizei in Sittensen bittet jetzt Verkehrsteilnehmer, die Angaben zu dem Unfall und/oder zu einem "Geisterfahrer" machen können, sich unter 04282-59414-0 melden.

Verursacher eines Schadens an einer Ampel gesucht

Sittensen. Zu einem Schaden an einer Bedarfsampel für Fußgänger kam es in der Stader Straße an einer Kreuzung. Ein Bedienfeld wurde auf bislang unbekannte Weise beschädigt. Der Schaden wurde der Polizei Sittensen am Freitagmorgen gemeldet. Eine Absicherung erfolgte durch das Unternehmen "A1 mobil", sodass ein drohender Kurzschluss durch den herrschenden Regen und weiterer Schaden abgewandt werden konnte. Die Beamten aus Sittensen bitten nun mögliche Zeugen unter 04282/594140 um Hinweise, wie es zu dem Schaden gekommen ist.

(Lichtbilder befinden sich in der digitalen Bildermappe der PI Rotenburg)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg - Wache - Imke Burhop Telefon: 04261/947-0 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4483970 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de