Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Drei Unfallfluchten auf ...

14.11.2019 - 14:51:33

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Drei Unfallfluchten auf .... ++ Drei Unfallfluchten auf Parkplätzen - Polizei sucht Zeugen ++

Rotenburg - Drei Unfallfluchten auf Parkplätzen - Polizei sucht Zeugen

Zeven. Bei drei Unfallfluchten, die sich in den zurückliegenden Tagen und im November ereignet haben, bitten die Ermittler der Zevener Polizei die Bevölkerung um Mithilfe.

Am Dienstagvormittag wurde auf dem Edeka-Parkplatz an der Straße Zum Hochkamp ein schwarzer VW Tiguan beschädigt. Der Wagen stand zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr mitten auf dem Parkplatz in Höhe des Haupteingangs. In dieser Zeit dürfte ein unbekanntes Fahrzeug mit dem Wagen kollidiert sein. Der Fahrer fuhr anschließend davon.

Am Donnerstag vergangener Woche (7.11.) hat sich auf dem Parkplatz an der Straße An der Mehde ein ähnlicher Unfall ereignet. Zwischen 9.15 Uhr und 11.15 Uhr wurde ein schwarzer BMW der 5er Reihe am Fahrzeugheck beschädigt. Auch hier dürfte es zu einer Kollision beim Ein- oder Ausparken gekommen sein. Vom Verursacher fehlt jede Spur.

Bereits Ende November, am Samstag, den 30.11., ist es auf dem Parkplatz des Reha-Zentrums an der Alfred-Kettner-Straße in Gyhum ebenfalls zu einer ärgerlichen Unfallflucht gekommen. Eine Mitarbeiterin hatte ihren schwarzen Audi A1 dort zwischen 7.45 Uhr und 16.30 Uhr abgestellt. In dieser Zeit dürfte ein anderes Fahrzeug gegen ihren Wagen gefahren sein. Möglicherweise handelt es sich um einen Autotransporter, der an dem Samstag auf dem Parkplatz gesehen wurde.

In allen Fällen bittet die Polizei unter Telefon 04281/93060 um sachdienliche Hinweise.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de