Polizei, Kriminalität

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Betrunkene Autofahrerin ...

10.04.2018 - 12:07:15

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ Betrunkene Autofahrerin .... ++ Betrunkene Autofahrerin geistert durch den Zevener Verkehr - Gefährdete/r Radfahrer/in gesucht ++ Rücksichtslose Biker brausen durch die Feldmark ++ SUV aufgebrochen ++

Rotenburg - Betrunkene Autofahrerin geistert durch den Zevener Verkehr - Gefährdete/r Radfahrer/in gesucht

Zeven. Ein aufmerksamer Zeuge hat der Polizei am Montagvormittag eine mehr als auffällige Trunkenheitsfahrt gemeldet. Nach Angaben des 29-jährigen Mannes war ihm in der Scheeßeler Straße ein Kleinwagen aufgefallen, der in Richtung Stadtmitte in Schlangenlinien mehrfach nach links in den Gegenverkehr und auch über den rechten Kantstein fuhr. Mit auffällig langsamer Geschwindigkeit und weiterhin unsicherer Fahrweise fuhr der Wagen weiter in Richtung Kivinanstraße. Im Kreuzungsbereich zur Bremer Straße ordnete sich die Fahrerin nach links in Richtung Gnarrenburg ein, ignorierte die rote Ampel und nahm einem/r bislang noch unbekannten Radfahrer/in die Vorfahrt. Nach Angaben von Zeugen konnte er/sie gerade noch vom Rad springen, um nicht angefahren zu werden. Der Zeuge und ein vorbeifahrender Busfahrer versuchten sofort die Fahrerin des Kleinwagens an der Weiterfahrt zu hindern. Durch Rangieren wollte sie in Richtung Heeslingen davon zu fahren. Dem Zeugen gelang es jedoch die Fahrertür des fremden Fahrzeugs zu öffnen und den Autoschlüssel abzuziehen. Bei der Sachverhaltsaufnahme erkannten die Polizisten schnell, wie es zu diesem Vorfall kommen konnte. Die 44-jährige Zevenerin stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 3,2 Promille. Der Frau wurde auf der Polizeiwache eine Blutprobe und natürlich auch der Führerschein abgenommen. Für ihre Ermittlungen wegen einer Straßenverkehrsgefährdung sucht die Polizei die oder den Radfahrer/in, die/der ungewollt vom Rad abspringen musste. Meldungen bitte unter Telefon 04281/93060.

Rücksichtslose Biker brausen durch die Feldmark

Fintel. Bei ihrer Suche nach zwei bislang noch unbekannten Bikern bitten die Beamten der Polizeistation Fintel die Bevölkerung um Mithilfe. Die beiden Fahrer von zwei Geländemaschinen brausten am vergangenen Wochenende zwischen Fintel und Osterloh mit lautem Geknatter durch die Feldmark. Dabei fuhren sie über frisch bestellte Äcker und auch durch angrenzende Waldflächen. Möglicherweise kann die Polizei die Unbekannten durch ihre auffälligen Motorräder ermitteln. Es handelte sich um eine orangefarbene und eine weiße Geländemaschine. An einer sei kein Kennzeichen angebracht gewesen - vermutlich fehlte auch der Schalldämpfer. Um ihre Fahrt aufzuzeichnen, haben die Fahrer Helmkameras getragen. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04265/1700.

SUV aufgebrochen - Navi und Scheinwerfer gestohlen

Sottrum. In der Nacht zum Montag haben unbekannte Täter auf einem Parkplatz an der Bremer Straße eines der Schlösser eines VW Touareg aufgestochen. Aus dem Fahrzeug bauten sie das Radio mit Navigationssystem aus. Außerdem montierten sie die beiden Frontscheinwerfer des SUV ab.

Diebe klauen Propangasflasche

Scheeßel/Jeersdorf. Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter von der Terrasse eines Wohnhauses am Schwalbenweg eine 11-Liter-Propangasflasche gestohlen. Sie war an einem Gasgrill angeschlossen. Die Diebe schraubten sie ab und nahmen sie mit. Einbrecher nehmen Tresor mit

Mulmshorn. In der Nacht zum Montag sind unbekannte Einbrecher in ein Hotel- und Gastronomiegebäude an der Rotenburger Straße eingedrungen. Aus dem Büro nahmen sie einen Tresor mit. Bislang ist noch unklar, was sich darin befand. Auch wissen die Beamten noch nicht, wie und in welche Richtung sich die Täter aus dem Staub gemacht haben. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04261/9470.

Vorfahrt verletzt - 73-jährige Autofahrerin auch

Rotenburg. Wegen eines Fehlers beim Abbiegen ist am Montagnachmittag eine 73-jährige Autofahrerin aus Fintel bei einem Verkehrsunfall in der Harburger Straße verletzt worden. Ein 59-jähriger Autofahrer aus Rotenburg hatte gegen 16 Uhr nach links abbiegen wollen und den entgegenkommenden und vorfahrtberechtigten Mercedes der Frau aus Fintel vermutlich übersehen. Im Einmündungsbereich zum Berliner Ring kam es zum Zusammenstoß. Dabei zog sich die Seniorin leichte Verletzungen zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mehrere Tausend Euro.

Unfall auf der B 71 - drei Fahrzeuge beteiligt

Brauel. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 71 bei Brauel, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren, ist am Montagnachmittag eine 21-jährige Autofahrerin aus Gnarrenburg verletzt worden. Die junge Frau war gegen 13.45 Uhr mit ihrem Ford auf den verkehrsbedingt abbremsenden Transporter einer 25-jährigen Zevenerin aufgefahren. Nach dem Zusammenprall geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte seitlich mit einem Bundeswehrfahrzeug, das von einem 29-jährigen Fahrer gelenkt wurde. Die Unfallverursacherin zog sich einen Schock und Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund sechstausend Euro.

OTS: Polizeiinspektion Rotenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/59459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_59459.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!