Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ 88-j?hrige Frau beim Einkaufen ...

22.04.2021 - 11:37:30

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ 88-j?hrige Frau beim Einkaufen .... ++ 88-j?hrige Frau beim Einkaufen bestohlen ++ Baggerschaufel gestohlen ++ Feuerl?scher im Metronom geklaut ++ Lottozentrale schickt Inkassounternehmen ++

Rotenburg - 88-j?hrige Frau beim Einkaufen bestohlen

Sottrum. Eine 88-j?hrige Sottrumerin ist am Mittwochvormittag Opfer von Taschendieben geworden. Die Seniorin war gegen 11 Uhr zum Einkaufen in einem Discounter an der Stra?e Lienworth. Dabei bemerkte sie nicht, dass jemand ihre Geldb?rse aus der umgeh?ngten Handtasche gestohlen hat. In dem Portemonnaie befanden sich neben Bargeld, ihr F?hrerschein und Bankkarten.

Baggerschaufel gestohlen

Westervesede. Unbekannte T?ter haben in der Nacht zum Mittwoch in der Stra?e Tavenhorn eine Baggerschaufel gestohlen. Das Zubeh?rteil befand sich auf der Ladefl?che eines Anh?ngers, der am Fahrbahnrand geparkt war.

Feuerl?scher im Metronom geklaut

Lauenbr?ck. Am sp?ten Mittwochabend haben bislang noch unbekannte T?ter in einem Metronom zwischen Bremen und Hamburg zwei Pulverl?scher gestohlen. In Lauenbr?ck stiegen die Diebe aus und entleerten die L?scher auf der Stra?e. Anschlie?end warfen sie sie weg. In Tatortn?he traf eine Streifenbesatzung der Rotenburger Polizei auf zwei, polizeibekannte 19 und 23 Jahre alte M?nner. Beide stehen im Verdacht die Tat begangen zu haben.

Lottozentrale schickt Inkassounternehmen

Heeslingen. 246,46 Euro f?r einen betr?gerischen Dienstleistungsvertrag mit der Euro Lotto Zentrale - so lautete die Forderung eines Inkassounternehmens in einem Schreiben an eine 64-j?hrige Heeslingerin. Ihres Wissens hatte die Frau aber keinen derartigen Vertrag abgeschlossen. Mitarbeiter des Unternehmens riefen 18 Mal bei der Frau an und forderten sie eindringlich auf, die ausstehenden Summe zu zahlen. Die Frau wurde schwach und ?berwies den Betrag.

Corona-Testzentrumzelt aufgeschlitzt

Zeven. Vermutlich mit einem Messer haben Unbekannte auf dem Sportplatz ein Zelt der freiwilligen Feuerwehr aufgeschlitzt. Es war als Corona-Testzentrum f?r die Sch?ler der angrenzenden Schule genutzt worden. Die Polizei geht von einem Schaden von rund eintausend Euro aus. Hinweise bitte unter Telefon 04281/93060.

Autobahnpolizei stoppt Drogenfahrt

Hatzte/A1. Eine Streifenbesatzung der Verf?gungseinheit der Rotenburger Polizei hat am Mittwochabend die Drogenfahrt eines 51-j?hrigen Autofahrers gestoppt. Der Mann war gegen 21.30 Uhr mit seinem Audi auf der Hansalinie in Richtung Hamburg unterwegs. Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz Hatzte erkannten die Beamten bei dem Mann Anzeichen f?r den Konsum von Rauschgift. Ein Urintest zeigte an, dass er noch R?ckst?nde von THC, dem Rauschmittel von Cannabis, und Kokain in seinem K?rper hatte. Der 51-J?hrige musste eine Blutprobe abgeben.

Polizei kl?rt Unfallflucht

Zeven. Ein 24-J?hriger Autofahrer steht im Verdacht am Mittwochnachmittag in der Kivinanstra?e eine Unfallflucht begangen zu haben. Nach Ermittlungen der Polizei war er gegen 14.30 Uhr mit seinem Wagen gegen eine Stra?enlaterne gefahren und hatte sich anschlie?end von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den Schaden zu k?mmern. Den sch?tzt die Polizei auf rund eintausend Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4895817 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de