Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ 67-J?hriger verstirbt an der ...

20.04.2021 - 10:58:15

Polizeiinspektion Rotenburg / ++ 67-J?hriger verstirbt an der .... ++ 67-J?hriger verstirbt an der Unfallstelle ++ Kollision beim ?berholen - Zwei Menschen verletzt ++ Beim ?ffnen fremder Pakete ?berrascht ++

Rotenburg - 67-J?hriger verstirbt an der Unfallstelle

Rhade. Ein 67-j?hriger Autofahrer ist am Montagnachmittag nach einem Verkehrsunfall auf der K 114 zwischen Hanstedt und Rhade gestorben. Der Mann war gegen 16 Uhr mit seinem Skoda in Richtung Rhade unterwegs, als sein Fahrzeug auf gerader Strecke ohne fremde Beteiligung nach links von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte der Wagen frontal mit einem Stra?enbaum. Die Polizei h?lt es f?r m?glich, dass der Fahrer aufgrund eines gesundheitlichen Problems verungl?ckt ist. Trotz Reanimation durch Ersthelfer verstarb der 67-J?hrige an der Unfallstelle. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund f?nftausend Euro.

Kollision beim ?berholen - Zwei Menschen verletzt

Tarmstedt. Bei einem Verkehrsunfall auf der K 145 zwischen Tarmstedt und Worpswede sind am Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Ein 52-j?hriger Autofahrer hatte gegen 7 Uhr fr?h mit seinem Taxi nach links in den Holtschendorfer Weg abbiegen wollen. Dabei ?bersah der Mann vermutlich, dass sich ein 71-j?hriger, nachfolgender Autofahrer bereits mit seinem Ford im ?berholvorgang befand. Bei der Kollision zogen sich beide Fahrer leichte Verletzungen zu. Die Polizei spricht von einem Sachschaden von rund zehntausend Euro.

Werkzeuge aus Gartenh?uschen gestohlen

Rotenburg. Am vergangenen Wochenende sind unbekannte T?ter in ein unverschlossenes Gartenh?uschen an der Brauerstra?e eingedrungen. Daraus nahmen die T?ter Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro mit.

Beim ?ffnen fremder Pakete ?berrascht

Rotenburg. Ein 38-j?hriger Mann ist am Montagabend in der Brauerstra?e dabei ?berrascht worden, wie er sich an Paketen zu schaffen machte, die im Carport f?r den Empf?nger abgelegt waren. Gerade als er sie ?ffnete, kam ein Zeuge darauf zu. ?berrascht ergriff der Mann die Flucht. Die Rotenburger Polizei konnte ihn im Rahmen einer Fahndung ergreifen. Gestohlen hat der 38-J?hrige vermutlich nichts.

Falscher Polizeibeamter meldet sich bei Seniorin

Selsingen. Bereits in der vergangenen Woche haben falsche Polizeibeamte versucht, eine 83-j?hrige Frau aus der Samtgemeinde Selsingen am Telefon hereinzulegen. Ein Unbekannter hatte sich am Mittwochvormittag bei der Seniorin gemeldet und berichtet, dass die Enkelin der Frau bei einem Verkehrsunfall einen Menschen get?tet habe. Der Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus. Um zu verhindern, dass der Vorfall an die ?ffentlichkeit ger?t, solle die 83-J?hrige ihr gesamtes Bargeld von der Bank holen und an die Polizei ?bergeben. Als ihr Sohn das Gespr?ch ?bernahm legte der Betr?ger sofort auf.

Drei Hochsitze besch?digt

Rotenburg/Mulmshorn. Unbekannte haben in den vergangenen Tagen mehrere Hochsitze zerst?rt. Etwa in H?he des Spielplatzes in der Ahe richteten sie an einem Hochsitz einen Schaden von rund vierhundert Euro an. In der Revierf?rsterei Luhne spricht die Polizei nach einer ?hnlichen Sachbesch?digung von einem Schaden von ?ber eintausend Euro. Und auch im Gebiet einer Pacht nord?stlich von Mulmshorn ereignete sich eine gleich gelagerte Tat. Die Vandalen kippten einen Hochsitz um, so er nicht mehr benutzt werden kann. Sachdienliche Hinweise bitte unter Telefon 04261/947-0 an die Rotenburger Polizei.

Junger Autofahrer unter Drogenverdacht

Bremerv?rde. F?r einen 22-j?hriger Autofahrer endete die Fahrt am Montagabend nach einer Verkehrskontrolle der Bremerv?rder Polizei in der Waldstra?e. Die Beamten erkannten bei ihm Anzeichen, die auf den Konsum von Rauschgift hindeuteten. Ein Urintest best?tigte diesen Eindruck. Demnach stand der junge Mann unter dem Einfluss von Marihuana. Er musste eine Blutprobe angeben.

Lkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis

Visselh?vede. Eine Streifenbesatzung der Polizeistation Visselh?vede ist am Montagabend in der Westerstra?e auf einen Mann aufmerksam geworden, der ohne Fahrerlaubnis in einem Lkw unterwegs war. Wie sich herausstellte, war der F?hrerschein des 25-J?hrigen nach einer Trunkenheitsfahrt beschlagnahmt und ihm das F?hren fahrerlaubnispflichtige Fahrzeuge untersagt worden. Die Polizei leitete gegen den Mann ein weiteres Strafverfahren ein.

R?ckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Rotenburg Pressestelle Heiner van der Werp Telefon: 04261/947-104 E-Mail: pressestelle(at)pi-row.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/59459/4893272 Polizeiinspektion Rotenburg

@ presseportal.de